Folgen Sie dem Trend – mit diesen 7 Seriengewinnern
Foto: Deutsche Lufthansa
12.09.2019 Thorsten Küfner

Lufthansa: Das tut gut

-%
Deutsche Lufthansa

Die Lufthansa-Aktie legt heute nach kräftigen Zuwächsen an den vorangegangenen Handelstagen eine Verschnaufpause ein. Dies ist aus charttechnischer Sicht durchaus gesund und liegt nicht an den heute vorgelegten Verkehrszahlen, die sich wieder sehen lassen können.


So hat die Kranich-Airline zusammen mit ihren Töchtern wie Eurowings oder Austrian Airlines im August insgesamt 14,1 Millionen Passagiere befördert. Das sind drei Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Ebenfalls sehr erfreulich: Die Auslastung stieg um weitere 0,8 Prozentpunkte auf – für die Lufthansa wirklich starke – 87,2 Prozent.


Das Sorgenkind bleibt aber weiterhin das Frachtgeschäft, das nach wie vor einfach unter der nachlassenden wirtschaftlichen Dynamik leidet. Trotz eines um 8,9 Prozent ausgeweiteten Angebots kletterte die verkaufte Verkehrsleistung lediglich um 1,5 Prozent. Die Auslastung verringerte sich somit um weitere 4,2 Prozentpunkte auf nur noch 58,8 Prozent.


Deutsche Lufthansa (WKN: 823212)

Die Verkehrszahlen für den Monat August waren letztlich keine große Überraschung. Der heutige – kleine – Kursrücksetzer ist indes durchaus gesund und kein Grund zur Sorge. Die immer noch enorm günstig bewertete Aktie bleibt für mutige Anleger attraktiv. 

Hinweis: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1