Black Friday Rabattcode: BLACK21
Foto: Börsenmedien AG
20.02.2016 Thorsten Küfner

K+S: Jetzt verkaufen?

-%
DAX

Wieder einmal haben die Experten der US-Investmentbank Goldman Sachs die Aktie von K+S näher unter die Lupe genommen. Wirklich schlau aus ihrer jüngsten Studie dürften Anleger aber kaum werden. Denn einerseits wird darin zum Verkauf geraten, andererseits liegt das Kursziel über dem aktuellen Kurs.

So errechnete Analyst Jaideep Pandya im Rahmen seiner jüngsten Branchenstudie für die Anteile des Kali- und Salzproduzenten nur noch einen fairen Wert 20 Euro (zuvor 25,00 Euro), was aber immer noch über dem heutigen Kurs liegt. Er betonte, die fundamentale Verfassung des Düngemittelmarktes sei grundsätzlich schwach. Kurzfristig gibt es seiner Ansicht nach nun auch Gegenwind durch eine schwache Nachfrage, was K+S wie auch beispielsweise Yara belasten dürfte.

Foto: Börsenmedien AG

Mutige setzen auf die Erholung

Die K+S-Aktie bleibt ein heißes Eisen und für konservative Anleger eher ungeeignet. Mutige Anleger können hingegen – ähnlich wie das Derivate-Musterdepot – auf eine Erholung des günstig bewerteten DAX-Titels setzen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
K+S - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8