Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
07.07.2021 Michael Schröder

Infineon-Aktie: Goldman Sachs hebt den Daumen – 30%-Kurschance

-%
Infineon

Derzeit empfehlen von den 31 Experten die sich näher mit der Infineon-Aktie beschäftigen 25 den Titel zum Kauf. Nur sechs Strategen stehen dem Wert neutral gegenüber. Verkaufsempfehlungen? Fehlanzeige! Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 39,75 Euro – also knapp 18 Prozent über dem aktuellen Niveau. Einer der größten Optimisten ist Alexander Duval von Goldman Sachs.

Duval hat die DAX-Aktie nach einer Veranstaltung des Chipherstellers zur Sparte Power & Sensor Systems auf "Buy" mit einem Kursziel von 43,60 Euro belassen. Für das Geschäftsjahr 2021/22 werde angesichts der strukturellen Beschleunigung der Digitalisierungstrends mit nachhaltigem Wachstum gerechnet, so der Experte. Zudem sei unter anderem auch auf die robuste Dynamik der Endmärkte über verschiedene wichtige Produktgruppen hinweg verwiesen worden.

Anfang April war die Infineon-Aktie mit 37,31 Euro auf den höchsten Stand seit 2001 gestiegen. Im Anschluss ist die Aktie in den Konsolidierungsmodus übergegangen. Dabei kann sich der Kurs über der charttechnischen Unterstützung im Bereich um 31/32 Euro und der 200-Tage-Linie bei aktuell 32,14 Euro halten.

Infineon (WKN: 623100)

DER AKTIONÄR hält ebenfalls an seinem Fazit fest: Die strukturellen Wachstumstreiber und Trends sind intakt. Die Aktie sollten schon bald ihren Aufwärtstrend fortsetzen und Kurs auf das Hoch von Anfang April bei 37,31 Euro nehmen. DER AKTIONÄR spekuliert im Real-Depot mit Hebel auf steigende Kurse.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Derivate auf Infineon befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die vielfältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!
Wenn Affen von Affen lernen

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 27.02.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-649-3