++ Mit diesen Aktien geht die Party weiter ++
Foto: Shutterstock
04.07.2021 Michael Schröder

Starkes Programm: Apple, Infineon und Varta machen gemeinsame Sache

-%
Apple

Die Betriebsabläufe von Apple sind mittlerweile weltweit CO2-neutral. Der Konzern hat sich dazu verpflichtet bis 2030 komplett CO2-neutral zu werden – von der Lieferkette bis hin zur Verwendung der Produkte, die hergestellt werden. Infineon ist als nächster deutsche Konzern dem Umweltprogramm von Apple beigetreten.

Infineon hatte sich bereits im vergangenen Jahr das Ziel gesetzt, zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Der Umstieg auf grüne Energie ist Teil davon. "Bis 2030 CO2-neutral zu werden, ist dabei ein wichtiger Meilenstein auf unserem schon vor vielen Jahren begonnenen Weg", so Vorstand Reinhard Ploss.

Der iPhone-Konzern will zum Jahr 2030 inklusive der Zuliefererkette CO2-neutral werden, bei den eigenen Standorten wurde dies bereits erreicht. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unsere Zulieferer für die gleichen Umweltstandards verantwortlich zu machen, die auch wir einhalten und hoffen, dass unsere Zusammenarbeit anderen zeigen wird, was möglich ist“, so Lisa Jackson, Apples Vice President of Environment, Policy and Social Initiatives.

Foto: Börsenmedien AG

Nach Angaben vom März stellen bisher mehr als 110 Produktionspartner von Apple auf erneuerbare Energie um. Vor einem Jahr waren es noch 72 Zulieferer. In Deutschland nimmt auch der Batteriehersteller Varta seit Herbst 2020 an dem Programm teil und will, als Zulieferer von Apple komplett auf erneuerbare Energien umsteigen.

Das Umweltprogramm hat zwar wenig Auswirkungen auf die jeweiligen Aktienkurse. Dennoch kann man hier nur sagen: Weiter so und mehr davon!

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.


Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Derivate auf Infineon befinden sich im Real-Depot von DER AKTIONÄR.


Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €
Infineon - €
Varta - €

Buchtipp: Wenn Affen von Affen lernen

Was ist Intelligenz im künstlichen und menschlichen Sinn? Können Maschinen Bewusstsein entwickeln und wie würden wir das erkennen? Sind Maschinen fähig, Empathie zu zeigen und zu fühlen? Innovations-Guru Dr. Mario Herger gibt darauf Antworten. Er verdeutlicht die viel­fältigen Chancen und positiven Auswirkungen von KI auf alle Aspekte des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens. Spannende Gespräche mit KI-Vordenkern und KI-Praktikern aus dem Silicon Valley vermitteln dem Leser wertvolle neue Erkenntnisse und Mindsets. Ein unentbehrlicher KI-Ratgeber für Gegenwart und Zukunft!

Wenn Affen von Affen lernen

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 22.02.2024
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-966-1

Jetzt sichern