Das ist Ihre Erfolgsstrategie für schwache Börsen
Foto: Börsenmedien AG
16.05.2019 Thomas Bergmann

Hebel-Depot: Das machen Aixtron, Dialog und Paypal

-%
Aixtron

Die Entwicklung im Hebel-Depot ist in den letzten Tagen nicht zufriedenstellend. Der Schock, dass die USA neue Strafzölle für China-Importe einführte, spülte einige Positionen aus dem Portfolio. Jetzt, wo Trump die Autozölle zu verschieben beabsichtigt, sind nur noch vier Werte im Depot. So schnell kann man gar nicht traden, wie Trump twittert.

Die Entscheidung, die Autozölle zu verschieben, hat natürlich die Kurse der Autobauer beflügelt. Der Kurssprung bei BMW hat dazu geführt, dass der BMW Put im Depot unter den Stoppkurs gefallen ist. Immerhin können die vier verbliebenen Positionen im Depot zum Teil kräftig zulegen.

Alle Informationen zum Hebel-Depot im Video.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Aixtron - €
Dialog Semi - €
Paypal - €

Buchtipp: KI: Wenn wir wüssten...

Als Führungskraft in einem der größten und fortschrittlichsten ­Technologieunternehmen der Welt im Bereich KI hat Cortnie ­Abercrombie aus erster Hand erfahren, wie die Führungskräfte und Data-Science-Teams der Fortune-500-Unternehmen über KI-Systeme denken und wie sie diese entwickeln. Das verschaffte ihr eine einzigartige Perspektive und führte dazu, dass sie ihren Job aufgab, um der Öffentlichkeit die ernüchternden Realitäten hinter KI aufzuzeigen. In diesem Buch erklärt Abercrombie leicht verständlich, wie KI funktioniert, und sie enthüllt, wie Unternehmen KI einsetzen – und wie dies unser aller Leben in höchstem Maße beeinflusst. Vor allem aber gibt sie praktische Ratschläge, wie wir mit KI in der Gegenwart umgehen und welche Veränderungen wir für die Zukunft fordern sollten.
KI: Wenn wir wüssten...

Autoren: Abercrombie, Cortnie
Seitenanzahl: 290
Erscheinungstermin: 10.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-878-7