05.12.2019 Markus Bußler

Gold: Analyst sieht neues Allzeithoch

-%
Gold
Trendthema

Der Goldpreis arbeitet sich weiter an der Marke von 1.470 Dollar ab. Doch wenn es nach den Analysten Bloomberg Intelligence geht, dann wird dies nicht mehr lange so bleiben. Sie gehen davon aus, dass Gold bereit ist, ein neues Allzeithoch zu erreichen. Senior Analyst Mike McGlone erklärt, weder Aktien noch Dollar könnten für immer steigen. Und ein Rücksetzer könnte dafür sorgen, dass der Goldpreis ein neues Allzeithoch erreicht.

„Es bricht ein neues Jahr und ein neues Jahrzehnt an und Gold sollte sich dem Alltime-High-Club anschließen“, erklärt McGlone. Ein Rücksetzer bei Aktien und Dollar wäre ganz normal. Und das wiederum würde dem Goldpreis in die Karten spielen. Es sei eher die Frage, wann das passiert, nicht ob das passiert. Der Ausblick für Gold bleibe daher auch für das kommende Jahr gut. Das stehe in Kontrast zu dem Ausblick für andere Rohstoffe – insbesondere Öl. Auch die relative Stärke, die Gold bereits aufbaut, sei ein Indiz dafür, dass die Rallye in den kommenden Monaten weitergehe. Gold hat im laufenden Jahr rund 15 Prozent an Wert gewonnen und das, obwohl auch der US-Dollar-Index rund zwei Prozent zulegen konnte. Aktuell sieht Bloomberg Intelligence übrigens zunächst einmal eine ganz normale Erholung. Der neue Bullenmarkt beginne erst, wenn Gold über 1.900 Dollar je Unze springen würde.

Gold (ISIN: XC0009655157)

Der Argumentation von Bloomberg kann man durchaus folgen. Das Problem: Als Anleger dürfte man einiges verpassen, wenn man wirklich erst einsteigt, wenn der Goldpreis über die Marke von 1.900 Dollar springt. Dann dürfte bereits der Mainstream auf das Thema aufmerksam werden und die ersten 100, 200 oder sogar 500 Prozent dürften insbesondere bei den Minenaktien bereits eingefahren sein. Anleger sind sicherlich schlecht beraten, solange zu warten. Chancen gibt es aktuell genügend. Die Chartbilder einiger Minenaktien schreien geradezu nach höheren Kursen.

Buchtipp: Gold - Player, Märkte, Chancen

Das Edelmetall zieht die Menschen seit Jahrhunderten in seinen Bann. Papiergeldwährungen sind gekommen und gegangen. Doch Gold hat den Wohlstand seiner Besitzer gesichert – und dieser Aspekt ist in Zeiten der ultra­lockeren Geldpolitik der Notenbanken aktueller denn je. In »Gold – Player, Märkte, Chancen« entführt Markus Bußler die Leser in die faszinierende Welt des Goldes. Egal ob Münzen, Barren oder Goldminen-Aktien – hier erfährt der Leser, welche Fallstricke es zu ­meistern gilt und wie man sein Geld im wahrsten Sinne des Wortes am besten und sichersten zu Gold macht.

Autoren: Bußler, Markus
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 14.09.2016
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-398-0