Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
07.01.2022 Nikolas Kessler

Fette Gehaltserhöhung für Tim Cook – so viel hat der Apple-Chef 2021 verdient

-%
Apple

Für Apple war 2021 ein äußerst erfolgreiches Jahr. Trotz Chipmangel und Lieferengpässen wurden im operativen Geschäft Rekorde geschrieben und der Aktienkurs ist um rund 34 Prozent gestiegen. Das spiegelt sich nun auch in der Bezahlung von Vorstandschef Tim Cook wieder, der inzwischen Milliardär sein dürfte.

Auch wenn es für Normalverdiener üppig erscheint: Mit seinem Basisgehalt von drei Millionen Dollar pro Jahr hätte Cook die Milliardenschwelle nicht so schnell erreicht – wohl aber mit Aktienpaketen als Teil seiner Vergütung. Und die machen auch in diesem Jahr den Löwenanteil aus.

Wie aus aktuellen SEC-Dokumenten hervorgeht, hat der CEO im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 98,7 Millionen Dollar verdient – und damit fast siebenmal so viel wie im Vorjahr. Neben den drei Millionen Dollar Grundgehalt erhielt Cook einen Bonus in Höhe von zwölf Millionen Dollar für das Erreichen von Finanz-und Nachhaltigkeitszielen und rund 1,4 Millionen Dollar sonstige Zuwendungen, etwa für persönliche Reise- und Sicherheitskosten.

Die übrigen 83,4 Millionen Dollar stammen aus zwei Aktienpaketen, die dem CEO bereits zu Beginn des letzten Fiskaljahrs im September 2020 zugesichert wurden. Das erste Paket, das zum damaligen Zeitpunkt einen Wert von rund 37,5 Millionen Dollar hatte, kann ab 2023 in drei jährlichen Raten ausgeübt werden. Das zweite Paket hatte einen Wert von fast 47,9 Millionen Dollar, wird ebenfalls ab 2023 ausgeübt und ist an das Erreichen bestimmter Performance-Ziele geknüpft.

Cook bekommt fünf Millionen Apple-Aktien

Nicht offiziell in seinem letztjährigen Jahresgehalt enthalten sind Aktienzuteilungen aus dem Jahr 2011 – kurz nachdem Cook die Nachfolge von Steve Jobs als CEO von Apple angetreten hatte. Nach Ende der zehnjährigen Laufzeit wurden diese im Jahr 2021 ausgeübt. Dadurch hat Cook rund fünf Millionen Apple-Aktien erhalten, die zum Zeitpunkt der Ausübung rund 754 Millionen Dollar wert waren.

Durch diese Auszahlung dürfte der Apple-CEO mit seinem Privatvermögen im vergangenen Jahr endgültig die Milliarden-Dollar-Schwelle überschritten haben. Forbes beziffert Cooks Vermögen aktuell auf 1,5 Milliarden US-Dollar. Bereits im Jahr 2015 hatte der heute 61-Jährige angekündigt, seine Apple-Anteile für wohltätige Zwecke spenden zu wollen.

Die meisten Aktionäre dürften Cook sein Mega-Gehalt gönnen: Seit er vor zehn Jahren CEO wurde, ist die Aktie um mehr als 1.000 Prozent gestiegen. Unter Cook Ägide ist Apple zum wertvollsten Konzern der Welt avanciert und hat in dieser Woche als erstes Unternehmen überhaupt zeitweise die 3-Billionen-Dollar-Marke bei der Market Cap überschritten. Und auch in Zukunft stehen die Zeichen auf Wachstum.

Apple (WKN: 865985)

DER AKTIONÄR hat Apple bereits seit 2016 ununterbrochen auf der Empfehlungsliste und damit inklusive Dividenden eine Rendite von 557 Prozent erzielt, doch selbst nach dieser Performance ist das Potenzial noch nicht erschöpft und die Aktie einer der Favoriten für 2022. Die Kaufempfehlung gilt weiterhin.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple.

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Apple. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Apple - €

Buchtipp: Tim Cook

2011 stirbt Steve Jobs. Alle sind sich einig, dass Apple ohne ihn dem Untergang geweiht ist. Jobs’ Nachfolger Tim Cook halten viele für die falsche Wahl – zu wenig innovativ, zu wenig schillernd. Doch Cook beweist: Er ist der rechte Mann zur rechten Zeit. Unter seiner Leitung wird das iPhone das erfolgreichste Produkt aller Zeiten, das Dienstleistungs­geschäft wächst rasant und Apple steigt zum ersten Billionen-Dollar-Unternehmen der Welt auf. Leander Kahney legt nun die erste Biografie überhaupt zu Tim Cook vor. Wer ist der Mann, den viele für einen Langweiler halten, wirklich? Wie hat er Apple verändert und wo will er noch hin? Welchen Herausforderungen wird er sich in Zukunft stellen müssen? Und wird es ihm gelingen, Apple weiterhin an der Spitze zu halten?
Tim Cook

Autoren: Kahney, Leander
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 05.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-651-6