Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Börsenmedien AG
22.10.2018 Marco Bernegg

Evotec: Jetzt einsteigen!

-%
Evotec

Nach der zuletzt stärkeren Korrektur scheint sich bei der Aktie von Evotec nun eine Bodenbildung anzudeuten. Die in der letzten Woche verkündete strategische Allianz zwischen dem deutschen Biotech-Unternehmen und Ferring Pharmaceuticals wurde von den Investoren durchweg positiv aufgefasst und mit Kursgewinnen im zweistelligen Prozentbereich honoriert.

Latest news: Ferring announces collaboration with @EvotecAG. Together we’re working to develop new small molecule therapies to treat #fertility and gynaecological conditions. Find out more: https://t.co/g3ZifevnWz #collaboration #womenshealth #pharmanews #projectfamily pic.twitter.com/rQGR93m60T

Zum Wochenbeginn kann sich der Kurs auf dem Niveau der Vorwoche halten, was als Stärke zu werten ist. Es steht nun die 90-Tage-Linie bei 18,26 Euro im Fokus. Hier verläuft auch die Widerstandszone, welche sich aus den Juli-Zwischenhoch und dem Verlaufstief im September zusammensetzt. 

Foto: Börsenmedien AG

Der AKTIONÄR rät weiterhin die aktuelle Lage als Einstiegsgelegenheit zu nutzen, da Evotec zu den Top-Playern im europäischen Biotech-Sektor gehört.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8