Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
16.04.2014 Marion Schlegel

Evotec-Aktie meldet sich eindrucksvoll zurück

-%
Evotec

Im Zuge der Korrektur im Biotechsektor ist auch die Aktie von Evotec zuletzt deutlich unter Druck geraten. Am Dienstag war sogar ein wahrer Ausverkauf bei dem Wert zu beobachten, unter anderem die 200-Tage-Linie wurde nach unten durchbrochen. Im Zuge dessen wurde auch der Stopp des AKTIONÄR bei 3,30 Euro knapp erreicht und der Wert verkauft.

Foto: Börsenmedien AG

Technische Erholung bis vier Euro möglich

Das charttechnische Bild bei Evotec hat sich mittlerweile aber wieder deutlich aufgehellt. Sowohl die horizontale Unterstützung bei 3,31 Euro als auch der Support bei 3,54 Euro und die 200-Tage-Linie, die bei 3,58 Euro verläuft, wurden zurückerobert. Derzeit notiert die Evotec-Aktie mehr als drei Prozent im Plus bei 3,60 Euro. Mit der Erholungsbewegung ist das Papier auch in den seit Januar dieses Jahres ausgebildeten Abwärtstrendkanal zurückgekehrt. Aus charttechnischer Sicht ist nun durchaus eine Erholungsbewegung bis zur oberen Begrenzung bei rund vier Euro möglich. Allerdings würde erst ein Sprung darüber wieder ein klares Kaufsignal bedeuten. Auch wenn aus fundamentaler Sicht Evotec weiterhin einer der interessantesten deutschen Biotech-Werte ist, sollten Anleger vorerst das Signal abwarten. Nur risikobereite Anleger wagen den direkten Wiedereinstieg.

Weitere heiße Biotech-Charts gibt es hier.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8