14.08.2014 Werner Sperber

Deutsche Telekom: Jederzeit für eine Fantasie bereit; Börsenwelt Presseschau III

-%
Deutsche Telekom
Trendthema

Die Experten von Börse Online erklären: Sprint hat die Gespräche bezüglich der Übernahme von T-Mobile US abgebrochen und das Angebot von Iliad für die Tochterfirma der Deutschen Telekom ist wohl nicht ganz ernst gemeint gewesen. T-Mobile US beziehungsweise die Deutsche Telekom lehnten dieses Angebot des französischen Internetkonzerns als zu niedrig ab. Daraufhin sank der Aktienkurs der Deutschen Telekom von 12,50 auf fast elf Euro. Ausgehend von dieser Marke stieg die Notierung allerdings schon des Öfteren. Zudem könnte die Verkaufsfantasie für T-Mobile US jederzeit neu beginnen, beispielsweise, wenn sich das vage Interesse des TV-Satelliten-Betreibers Dish Network verfestigt. Anleger sollten die mit einem KGV von 16,5 für das nächste Jahr bewertete Aktie kaufen. Das Kursziel beträgt 15 Euro und der Stop-Loss sollte bei 9,80 Euro platziert werden.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4