AKTIONÄR-Depot: Erste Käufe!
29.01.2014 Stefan Sommer

Deutsche Telekom-Aktie: Kaufchance durch Kursschwäche

-%
DAX
Trendthema

Die Deutsche Telekom ist am Mittwoch etwas leichter. Die Aktie leidet unter der schwachen Gesamtmarktsituation, die vor allem von den Zinsentwicklungen in der Türkei geprägt ist. Die Analysten der Deutschen Bank bleiben für die Telekom-Aktie aber optimistisch.

Vor der anstehenden Berichtssaison im europäischen Telekommunikationssektor bestätigte die Deutsche Bank ihre Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 12,00 Euro. Die Fundamentalendaten des Sektors seine nach wie vor herausragend, schrieb David Wright in seiner Studie vom Mittwoch. Das Geschäft in den USA sei zurzeit sehr dynamisch. Robust entwickeln dürfte sich auch das Europa-Geschäft. Der Analyst rät Anleger bei Kursschwächen zum Kauf.

Kein Grund zur Sorge

Der langfristige Aufwärtstrend ist weiter intakt. Kursrücksetzter sollten bei investierten Anlegern nicht für Beunruhigung sorgen, diese sind eher auf die schwache Gesamtmarktsituation zurück zu führen. Ein Stopp bei 9,50 Euro sicher Gewinne ab.

(mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0