15 Aktien aus Lieblingsbranchen der Superreichen
Foto: https://media.daimler.com:443/marsMediaSite/Media/XfmI54IKs08797fe7Y9DFhjnYsq1MlCgRYVi563tKOP27pc2wQ958H05J1Ec8686/43935443
28.05.2020 Jochen Kauper

Daimler: Die nächste Kaufempfehlung!

-%
Daimler

Als besonders konjunkturabhängige Aktie gilt der Autobauer in unruhigen Börsenzeiten als besonders anfällig. Die Aktie rutschte bis auf 23 Euro ab. Im Zuge des freundlichen Gesamtmarkts hat sich das Papier wieder aufgerappelt. Die Grupo Santander sieht deutliches Potenzial….

Die guten News bei Daimler mehren sich. Am Mittwoch empfahl Mainfirst das Papier des Automobil-Herstellers zum Kauf. Als Argumente führte Analyst Daniel Schwarz die historisch niedrige Bewertung, die vergleichsweise geringen Refinanzierungskosten und den besten Produktzyklus bis 2022 auf.

Am Donnerstag zog die Grupo Santander nach. Analyst Eduardo Gonzalez sieht Potenzial für die Daimler-Aktie bis 50,50 Euro.

Beteiligung an Farasis Energy?

Auch von Daimler selbst gab es interessante News: Daimler strebe eine Beteiligung am Batteriezellenhersteller Farasis Energy an. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters. Experten gehen davon aus, dass Farasis im Jahr 2022 auf einen Marktanteil von vier Prozent im Bereich der Batteriezellen kommen könnte. Farasis könnte also durchaus ein wichtiger Player im Markt der Batteriezellen neben CATL, LG Chem und Samsung SDI werden.

Statista
Prognose des Marktanteils an der weltweiten Zellproduktion von Batterien für Elektroautos nach Herstellern weltweit im Jahr 2022
Daimler (WKN: 710000)

Eine Beteiligung an Farasis würde für Daimler auf jeden Fall Sinn machen. Daimler braucht Batteriezellen für den Hochlauf der Elektroauto-Produktion. Nach dem SUV EQC wird der elektrische Großraum-Van EQV gebaut. Weitere Elektro-Modelle wie der EQS und der EQA stehen kurz vor dem Marktstart. Fakt ist, dass die E-Auto-Plattformen von Daimler mehr Speed brauchen.

Die Daimler-Comeback-Spekulation läuft. Die Aktie hat im Zuge des freundlichen Gesamtmarkts inden letzten Tagen überdurchschnittlich stark zugegelegt. Anleger laufen den gestiegenen Kursen nicht hinterher, sondern warten nach dem starken Anstieg eine Konsolidierung ab. Diese sollte die Aktie bis auf die Ausbruchslinie bei 33,50 Euro führen. In diesem Bereich verläuft auch die 90-Tage-Linie.  Nach oben wartet der nächste horizontale Widerstand 37,50 Euro.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Daimler - €

Buchtipp: Future Angst

Welche aktuellen Ängste prägen uns? Mit welchen Ängsten waren die Menschen in der Vergangenheit konfrontiert, als es die heutigen Technologien noch nicht gab? Warum mischen wir heute im Wettbewerb der Kulturen um neue Technologien nicht ganz vorne mit? Welche Maßnahmen müssen wir ergreifen, um neue Technologien nicht als etwas Beängstigendes und Feindseliges zu betrachten, sondern als ein Mittel zur Lösung der großen Probleme der Menschheit? Innovationsexperte Dr. Mario Herger stellt in „Future Angst“ die entscheidenden Fragen in Bezug auf Technologie und Fortschritt und zeigt professionelle und zukunftsweisende Lösungen auf. Mit seinem Appell „Design the Future“ bietet Herger einen unkonventionellen und transformativen Ansatz für ein neues, human geprägtes Mindset.
Future Angst

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 528
Erscheinungstermin: 19.08.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-771-1

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen