Tech rocks – 15 Aktien für die Rallye 2021
18.08.2014 Jochen Kauper

Cancom-Aktie: Jetzt wird's spannend

-%
DAX

Der Chart von Cancom verspricht Spannung. Zwischen 32 und 30  Euro trifft die Aktie auf massive Unterstützung. Die Wachstumsstory ist intakt, auf diesem Niveau ist eine Investition in Cancom auch allemal gerechtfertigt. Auch in der Vergangenheit setzten auf diesem Niveau immer wieder Käufe ein. Der Optimismus für die Aktie ist gerechtfertigt: "Wir setzen alles dran, dass es im zweiten Halbjahr gut weiter geht", sagt Cancom-Chef Klaus Weinmann.

Großes Projekt im Anflug?

"Unsere Akquisitionen haben sich ordentlich entwickelt. Wir sind, was die Integration angeht, auf Kurs. Daneben konnten wir auch zweistellig organisch wachsen", erklärt Weinmann. Apropos Zukäufe und Kooperationen. Die Kooperation mit Hewlett-Packard scheint sich auszuzahlen. Die beiden Partner befinden sich in einem Angebotsprozess für ein großes Cloud-Projekt bei einem potenziellen Großkunden im Blue-Chip-Format. Dazu muss man wissen, dass potenzielle Erlöse aus dieser Kooperation, die für Cancom hohe Margen abwerfen, da die Implementierung Partner HP übernimmt, in den Analystenschätzungen noch nicht enthalten sind. Ein entsprechender Auftrag dürfte eine Überarbeitung der Umsatz- und Gewinnschätzungen zur Folge haben.

Bei Schwäche zugreifen

Zugegeben, der DAX bleibt weiterhin von den politischen Unsicherheiten bestimmt. Gut möglich, dass es noch einmal eine Art Ausverkauf oder Kursrutsch wie am Freitag gibt. Das bietet aber immer wieder auf lange Sicht gute Einstiegsmöglichkeiten bei Cancom.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0