03.07.2014 Jochen Kauper

Cancom-Aktie: Im Visier von US-Investoren?

-%
DAX
Trendthema

Nach dem Rücksetzer bis knapp unter die Marke von 37 Euro hat die Cancom-Aktie den nächsten Angriff auf die psychologisch wichtige Marke von 40 Euro gestartet. Gut möglich, dass das Papier Rückenwind aus den USA erhält. Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass der US-Investor Denver Investment Advisors einen Anteil von 3,06 Prozent an Cancom aufgebaut hat. Es ist kein Geheimnis, dass großes Interesse von US-Investoren an Cancom besteht. Cancom ist mittlerweile gut im lukrativen Cloud-Geschäft positioniert, ein Thema, das bei US-Fonds gut ankommt. Gut möglich also, dass Cancom-Chef Klaus Weinmann bald einen starken Ankeraktionär aus den USA präsentiert. Derzeit ist die Allianz mit rund 7,8 Prozent größter Einzelaktionär.