Die Comebacks nach Corona
05.01.2021 Jochen Kauper

BYD: Weiter aufwärts – Aktie mit technischem Kaufsignal!

-%
BYD

Die BYD-Aktie hat einen sehr starken Jahresstart hingelegt. Die psychologisch wichtige Marke von 200 Hongkong-Dollar wurde genommen und im Anschluss knackte das Papier noch das Allzeithoch bei 212 Hongkong-Dollar.

Einerseits reagierten Anleger eher erleichtert auf die Tatsache, dass Chinas Regierung die Subventionen für New Energy Vehicles (NEVs) im Jahr 2021 nur um 20 Prozent gekürzt hat. Auf der anderen Seite bekam BYD Rückenwind durch eine neue Kaufempfehlung von der Credit Suisse. Am Dienstag setzt die BYD-Aktie ihre Aufwärtsbewegung fort.

Durch den Ausbruch über die zwei Widerstandsmarken (200 Hongkong-Dollar sowie Allzeithoch bei 212 Hongkong-Dollar) kam es zu einem Kaufsignal seitens der Slow-Stochastik. „Hinzu kam der erfolgreiche charttechnische Re-Test der 22,42 Euro-Marke. Kurzum: Das neue Jahr beginnt äußerst fulminant für die Aktien von BYD. Auch der sowohl für das Trading als auch die Trendfolge wichtige Ichimoku-Indikator bestätigt die aktuelle Situation. Das Handelsvolumen geht noch dazu einher mit dem Re-test und Opening-Gap (05.01.21). Das kurzfristige Potential reicht nun bis 25,55 Euro. Hier verläuft die 100%-Fibonacci-Projektion. Sollte die BYD-Aktie dieses Niveau schnell erreichen, sollte man dann unbedingt die Slow-Stochastik überprüfen. Ist diese dann überkauft, könnte eine Konsolidierung wieder bis hin zu 22,42 / 22,05 folgen“, sagt Charttechnik-Experte Martin Utschneider von Donner & Reuschel.

BYD (WKN: A0M4W9)

Die Aktie hat die Konsolidierung auf hohem Niveau nach oben aufgelöst. Das Allzeithoch vom 24. November bei 212,00 Hongkong-Dollar (22,35 Euro) wurde genommen. Jetzt ist der Weg nach oben frei. Die Aktie ist eine Halteposition.

Buchtipp: Blitzscaling

Viele Unternehmer oder Gründer wollen durchstarten, vielleicht sogar das nächste Amazon, Facebook oder Airbnb aufbauen, kommen aber nicht vom Fleck. Doch was unterscheidet die Start-ups, die es nicht schaffen und wieder vom Markt verschwinden, von denen, die erfolgreich zu globalen Giganten heranwachsen? Sie wachsen in der Gründungsphase nicht schnell genug – das zeigen zahlreiche Beispiele. Die Lösung? Das Blitzscaling: eine Methode für extrem schnelles Wachstum unter unsicheren Rahmenbedingungen. Die Unternehmer und „New York Times“-Bestsellerautoren Reid Hoffman und Chris Yeh enthüllen in ihrem neuen Buch, wie man mit Blitzscaling die Konkurrenz schlägt. Folgen Sie den beiden und errichten Sie schon bald Ihr eigenes Airbnb!

Autoren: Hoffman, Reid Yeh, Chris
Seitenanzahl: 336
Erscheinungstermin: 01.10.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-698-1