7 Aktien mit Potenzial >> im neuen Magazin
Foto: Börsenmedien AG
14.12.2020 Jochen Kauper

BYD-Aktie nimmt wieder Fahrt auf!

-%
BYD

China prescht voran, Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut geht davon aus, dass sich der Automarkt in China nach der Corona-Krise am besten weiterentwickeln wird. Gut für BYD. Die Aktie nimmt nach der Konsolidierung wieder Faht auf.


Auto-Experte Dudenhöffer geht davon aus, dass China mit deutlichem Abstand "in den nächsten Jahren erneut die Lokomotive für die Weltautomärkte" sein wird.

"Das Land wird 2022 sein Marktniveau des Jahres 2018 wieder erreichen", glaubt Dudenhöffer. Das CAR-Institut geht von Zuwächsen für Chinas Automarkt von 8 Prozent in 2021 und 6,5 Prozent in 2022 aus.

BYD (WKN: A0M4W9)

Gute Voraussetzungen für die weitere Wertentwicklung der BYD-Aktie. BYD ist im wichtigsten Automarkt der Welt sehr gut positioniert. Die Elektro-Limousine Han kommt bei den Verbrauchern sehr gut an, die Blade-Battery könnte ein Umsatzbeschleuniger werden,

Das sehen auch viele Analysten ähnlich. Erst am Freitag hat Phillip Securities das Kursziel für die BYD-Aktie auf 241 Hongkong-Dollar (umgerechnet 25,61 Euro) angehoben.

Die Story ist nach wie vor intakt. In den letzten Tagen konsolidierte die Aktie zwischen 18,00 und 19,20 Euro auf hohem Niveau. Am Montag hat das Papier wieder Fahrt aufgenommen. Wird der Widerstand bei 19,55 Euro geknackt, könnte das Papier Kurs Richtung Allzeithoch nehmen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BYD - €

Buchtipp: Chinas digitale Seidenstraße

Seine riesigen Infrastrukturprojekte erstrecken sich inzwischen vom Meeresboden bis ins Weltall und von den Megastädten Afrikas bis ins ländliche Amerika. China ist dabei, die Welt zu vernetzen und die globale Ordnung neu zu gestalten. Der Kampf um die Zukunft ist eröffnet und verlangt von Amerika und seinen Verbündeten, China nicht unkontrolliert weiteres Terrain zu überlassen. Diesen Wettbewerb zu verlieren können sich die Demokratien nicht leisten. China-Experte Jonathan Hillman nimmt die Leser mit auf eine globale Reise zu den neu entstehenden Konfliktfeldern, zeigt auf, wie Chinas digitaler Fußabdruck vor Ort aussieht, und erkundet die Gefahren einer Welt, in der alle Router nach Peking führen.
Chinas digitale Seidenstraße

Autoren: Hillman, Jonathan E.
Seitenanzahl: 352
Erscheinungstermin: 24.11.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-856-5

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen