Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
30.06.2021 Thorsten Küfner

BVB: EM-Shooting-Star im Visier

-%
Borussia Dortmund

Bereits über Monate hinweg zieht sich die Transfer-Saga um das Offensiv-Juwel Jadon Sancho hin (mehr dazu lesen Sie hier). Etwas schneller könnte hingegen Medienberichten zufolge womöglich ein Transfer eines potenziellen BVB-Neuzugangs über die Bühne gehen.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wirbt italienischen Medienberichten zufolge weiter intensiv um Italiens EM-Entdeckung Manuel Locatelli. Der BVB habe bei Locatellis Club Sassuolo Calcio wie auch der FC Arsenal sein Interesse hinterlegt, berichtete die Gazzetta dello Sport am Mittwoch. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler Locatelli, der bei dieser EM bereits mit zwei Treffern für Italien glänzte, könne sich demnach einen Wechsel ins Ausland zu einem europäischen Top-Club vorstellen.

Auch Italiens Meister Juventus Turin würde Locatelli den Berichten zufolge gerne verpflichten. Demnach sollen bereits erste Gespräche zwischen den beiden Clubs stattgefunden haben. Der Serie-A-Achte fordert eine Ablösesumme von rund 40 Millionen Euro für den Profi, der 2018 zunächst vom AC Mailand nach Sassuolo ausgeliehen worden war und dann 2019 fest zu dem Club aus der Emilia-Romagna wechselte.

Borussia Dortmund (WKN: 549309)

Die Aussichten für den BVB sind angesichts der Hoffnung auf ein Ende der Geisterspiele auch in der Bundesliga und weiter steigende Einnahmen in der Champions League nach wie vor gut. Die Aktie bleibt aber natürlich weiterhin nur etwas für mutige Anleger. Wer zugreift, sollte die Position mit einem Stopp bei 5,10 Euro absichern.

Mit Material von dpa-AFX