Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Getty Images
28.06.2021 Carsten Kaletta

Borussia Dortmund: Das "ewige Talent" steht vor dem Abflug

-%
Borussia Dortmund

Während die deutschen Fußball-Fans dem EM-Achtelfinale und Klassiker gegen England entgegen fiebern, arbeiten die Verantwortlichen des Borussia Dortmund mit Hochdruck am Kader für die kommende Saison. Nach Top-Star Jadon Sancho (DER AKTIONÄR berichtete) steht nun auch Julian Brandt vor dem Absprung, wie die Corriere dello Sport berichtete.

So soll der ehemalige Fußball-Nationalspieler vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zu Lazio Rom stehen. Wie die italienische Zeitung am Montag berichtet, soll sich der 25 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler mit dem Serie-A-Club bereits auf einen Vierjahresvertrag geeinigt haben.

Streitpunkt zwischen beiden Clubs ist demnach noch die Ablöse für den Wunschspieler von Trainer Maurizio Sarri. Es werden zwischen 25 und 30 Millionen Euro gehandelt, Lazio würde die Summe gerne drücken. Andernfalls käme für die Italiener dem Bericht zufolge auch ein Leihgeschäft infrage.

Der vertraglich bis 2024 gebundene Brandt war zur Saison 2019/20 für 25 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zum BVB gewechselt. In der vergangenen Spielzeit musste er sich häufig mit der Reservistenrolle begnügen.

Borussia Dortmund (WKN: 549309)

Julian Brandt konnte sich beim BVB nie durchsetzen. Als offensiver Mittelfeldspieler hat er zu wenig Torgefahr ausgestrahlt und ist alles andere als ein Top-Scorer. Mit der kolportierten Ablösesumme würde der Ruhrpott-Club ein durchaus gutes Geschäft machen. Kurzum: Mutige Anleger können weiterhin einsteigen. Wichtig: Ein Stoppkurs bei 5,10 Euro sichert nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)