08.04.2014 Jochen Kauper

BMW-Aktie: Aufwärtsbewegung gestoppt!

-%
DAX

Nach dem Ausbruch aus dem mehrmonatigen Seitwärtstrend schnellte die BMW-Aktie bis auf über 94 Euro nach oben. Das war etwas zu viel des Guten. Am Montag setzte in Folge eines schwachen Gesamtmarkts die Konsolidierung ein. Indes hat die Deutsche Bank die Einstufung für BMW auf "Buy" mit einem Kursziel von 103 Euro belassen. Der Autobauer bleibe für das laufende Jahr optimistisch und rechne mit einer positiven Preisgestaltung insbesondere in Europa sowie mit
einem soliden Volumenwachstum, schrieb Analyst Jochen Gehrke. Dies bestätige ihn in seiner positiven Einschätzung der Aktie. Zuvor hat BMW seine Absatzprognose von weltweit zwei Millionen Fahrzeugen in diesem Jahr bekräftigt. "Wir werden dieses Absatzziel nicht 2016, sondern aller Voraussicht nach schon 2014 überschreiten - vorausgesetzt, es gibt keine politischen Krisen, die sich negativ auf die wirtschaftliche Entwicklung auswirken", sagte BMW-Vorstandschef Norbert Reithofer der "Automobilwoche". 

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0