10 bullenstarke Aktien für den Renditekick
Foto: Shutterstock
09.04.2020 Thorsten Küfner

BASF: Wichtiger Termin für alle Dividendenjäger

-%
BASF

Natürlich hat auch die Aktie des Chemieriesen BASF stark unter der Corona-Hysterie gelitten. Ein Lichtblick ist für die Anteilseigner des DAX-Konzerns aber zumindest die satte Dividende, die zuletzt Jahr für Jahr gesteigert wurde. In diesem Jahr gibt es bei den Ludwigshafenern aber etwas zu beachten.

Nachdem BASF bereits im März erklärt hatte, die Hauptversammlung nicht wie ursprünglich geplant am 30. April abzuhalten, steht nun der neue Termin: Für den 18. Juni plant das Unternehmen ein virtuelle „Aktionärstreffen“. Die Anteilseigner können ihr Wahlrecht demnach entweder per Briefwahl oder per Vollmacht wahrnehmen.

Es gilt als wahrscheinlich, dass dann im Juni unter anderem beschlossen wird, die Dividende erneut um zehn Cent dann auf 3,30 Euro anzuheben.

BASF (WKN: BASF11)

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BASF - €

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8