17.01.2019 Thorsten Küfner

BASF: Das müssen Anleger jetzt wissen

-%
BASF
Trendthema

Die Aktie des Chemieriesen BASF arbeitet weiter an der Bodenbildung nach dem kräftigen Kursrückgang in den letzten Monaten des abgelaufenen Jahres. Viele Anleger fragen sich jetzt, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um bei der Dividendenperle (aktuelle Rendite: 4,8 Prozent) wieder einzusteigen.

Rein charttechnisch betrachtet wäre es nach dem geglückten Ausbruch aus dem Abwärtstrend zunächst wichtig, dass die DAX-Titel nicht unter die Unterstützungen bei 62,42 Euro und 62,33 Euro (hier verläuft aktuell die 38-Tage-Linie) rutschen. Sollte dies doch geschehen, so könnte zumindest der Bereich um das Zwischenhoch bei 61,58 Euro, wo derzeit auch der kurzfristige Aufwärtstrend verläuft, halten. Denn andernfalls droht ein erneuter Test des Mehrjahrestiefs bei 57,15 Euro.
Gelingt der BASF-Aktie hingegen der Ausbruch über das bisherige Zwischenhoch bei 64,51 Euro, so wäre anschließend der Weg nach oben frei bis in den Bereich um die 70-Euro-Marke.


Aktie im Auge behalten
Langfristig orientierte Anleger können die dividendenstarken Qualitätstitel auf dem aktuellen Niveau weiterhin Stück für Stück einsammeln. Kurzfristig orientierte Trader sollten zunächst noch abwarten, ob der Sprung über den Widerstand bei 64,51 Euro glückt.