27.11.2019 Marion Schlegel

Aurora Cannabis oder Canopy Growth – welches ist die bessere Cannabis-Aktie?

-%
Aurora Cannabis
Trendthema

Nach dem massiven Ausverkauf in diesem Jahr bei den Cannabis-Aktien wie Aurora Cannabis und Canopy Growth konnten die Werte zuletzt wieder ein Lebenszeichen von sich geben. Teilweise ging es an einem Tag mit zweistelligen Prozentsätzen nach oben. Zwar folgte eine weitere Korrektur auf dem Fuße, die jüngst markierten Tiefstände wurden jedoch bislang nicht erneut unterschritten.

Aurora Cannabis (WKN: A12GS7)

Von einer Entwarnung in der Branche zu sprechen, ist weiter eindeutig zu früh. Jedoch sollten Anleger sich auf die Lauer legen und bei den richtigen Aktien zugreifen, wenn die Branche wieder nach oben dreht.

Ein großer Hoffnungsträger ist in diesem Zusammenhang sicherlich die mögliche Legalisierung von Cannabis in den USA. Dies ist zwar sicherlich nicht in unmittelbarer Nähe zu erwarten, doch es sind klare Tendenzen in diese Richtung zu beobachten. Gut möglich, dass Cannabis auch ein Thema der US-Wahlen im kommenden Jahr werden könnten.

Derzeit sind verstärkt Bestrebungen zu beobachten, auch in den USA Cannabis zu legalisieren. Zuletzt hat der Kongress bereits für die bundesweite Legalisierung gestimmt. Der Justizausschuss des Repräsentantenhauses (House Judiciary Committee) stimmte mit 24 zu 10 Stimmen für eine Streichung von Marihuana von Schedule 1 des Controlled Substance Act. Dass es jedoch tatsächlich zu diesem Schritt kommt, muss das Ganze noch einige weitere Hürden nehmen wie beispielsweise die Abstimmung im Repräsentantenhaus sowie im Senat. Und gerade im Senat dürfte es schwierig werden. Dieser wird von den Republikanern kontrolliert.

Bernie Sanders, einer der Präsidentschaftskandidaten für die Demokraten, hatte sich zuletzt klar pro Cannabis geäußert. Sein Plan wäre es, Marihuana in den USA innerhalb der ersten 100 Tage nach seiner Präsidentschaft durch Executive Action zu legalisieren.

Canopy Growth (WKN: A140QA)

Wenn man als Anleger zwischen den Aktien von Aurora Cannabis und Canopy Growth derzeit entscheiden müsste, fällt die Wahl aus Sicht des AKTIONÄR auf Canopy Growth – insbesondere wenn man auf eine Legalisierung in den USA spekulieren will. Denn Canopy hat sich bereits für 300 Millionen Dollar die Option auf die Übernahme von Acreage Holdings in den USA gesichert. Die Option wird dann aktiviert, wenn Marihuana tatsächlich auf Bundesebene legalisiert wird. Und auch auf finanzieller Ebene ist derzeit Canopy die bessere Wahl, zumal man mit Constellation Brands einen starken Partner an der Seite hat. Ein erstes positives Signal würde die Aktie aus charttechnischer Sicht allerdings erst mit dem Sprung über die Marke von 30 Kanadischen Dollar generieren.