++ Hebel-Power bei diesen KI-Werten ++
Foto: Börsenmedien AG
15.02.2019 Thomas Bergmann

Allianz (Update): Das ist ein ganz starkes Zeichen!

-%
Allianz

Nach Monaten der Seitwärtsbewegung hat sich die Allianz-Aktie zuletzt wieder nach oben gearbeitet. Den entscheidenden Impuls für eine nachhaltige Aufwärtsbewegung sollten die Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr geben. Der Versicherer hat seine Ziele erreicht und Umsatz sowie Gewinn deutlich gesteigert, dagegen fiel die Prognose eher vorsichtig aus.

Der interne Umsatz der Allianz ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 6,1 Prozent geklettert, auf Konzernebene bedeutet das ein Plus von 3,5 Prozent auf 130,6 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss stieg sogar um 9,7 Prozent auf 7,5 Milliarden Euro. Beim operativen Ergebnis erreichte die Allianz mit 11,5 Milliarden Euro das obere Ende des Zielkorridors. Dank der starken Entwicklung soll die Dividende um 12,5 Prozent auf 9,00 Euro je Aktie erhöht werden.

Foto: Börsenmedien AG

Für 2019 wird erneut ein operatives Ergebnis von 11,5 Milliarden Euro angepeilt – je nach Entwicklung sind plus oder minus 500 Millionen möglich. Zudem soll ein Aktienrückkauf von bis zu 1,5 Milliarden Euro durchgeführt werden.

Zur kompletten Unternehmensmeldung gibt es hier.

Foto: Börsenmedien AG

Gute Zahlen

Umsatz und Dividende lagen über den Erwartungen, beim Gewinn traf die Allianz die Schätzungen. Auch das Aktienrückkaufprogramm ist positiv zu werten. Allerdings enttäuscht die Prognose leicht. Im frühen Handel zeigt sich die Aktie kaum bewegt, das dürfte sich aber noch ändern. Auf lange Sicht spielen die kurzfristigen Ergebnisse aber ohnehin nur eine kleine Rolle. Die Allianz ist ein Basisinvestment im DAX.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Allianz - €

Buchtipp: Sustainable - nachhaltig investieren

Mit Investments Geld zu verdienen UND gleichzeitig die Welt zu einem besseren Ort zu machen wird für viele Menschen immer wichtiger. Dafür wurden die ESG-Investment-Grundsätze entwickelt – Environment, Social, Governance. Inzwischen sind in den USA 120 Billionen Dollar in Aktien jener Unternehmen geflossen, die sich den ESG-Kriterien verschrieben haben. So weit, so gut? Keineswegs, sagt Terrence Keeley, Ex-Topmanager bei BlackRock, dem größten Vermögensverwalter der Welt. Keeley erklärt, weshalb mit den derzeit genutzten Mitteln die ESG-Ziele verfehlt werden, und zeigt auf, wie echtes Impact Investing wirklich gelingt. Ein spannender Diskussionsbeitrag zu einem brandaktuellen Thema, welches uns alle angeht.

Sustainable - nachhaltig investieren

Autoren: Keeley, Terrence
Seitenanzahl: 448
Erscheinungstermin: 14.12.2023
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-938-8

Jetzt sichern