Ausbruch bestätigt – das ist Ihre neue Trading-Chance
Foto: Shutterstock
12.10.2020 Timo Nützel

Chart-Check Bitcoin: Werden jetzt auch die 12.000 Dollar geknackt?

-%
Bitcoin

Am Freitag war es endlich wieder so weit: Der Bitcoin hat seine kurzfristige Konsolidierung beendet und dabei die wichtige 11.000-Dollar-Marke überwunden. Starke Kaufsignale könnten die begehrte Kryptowährung jetzt weiter beflügeln. Nach dem Durchbruch sind für Krypto-Anleger jetzt diese Marken wichtig.

Anfang September unterschritt der Bitcoin die enorm wichtige 10.000-Dollar-Marke und markierte ein Zwischentief bei 9.813 Dollar. Von dort aus konsolidierte die Kryptowährung im Rahmen einer Dreiecksformation. Am Donnerstag durchbrach der Kurs aber die obere Begrenzungslinie bei rund 10.750 Dollar und ließ während des Anstiegs die 50-Tage-Linie bei 10.875 Dollar sowie die 11.000-Dollar-Marke hinter sich.

Aktuell steht der Wert knapp über der Unterstützungslinie bei 11.120 Dollar. Aufgrund des überkauften Stochastik-Indikators scheint ein Rücksetzer bis zu diesem Level recht wahrscheinlich. Wird die Unterstützung erfolgreich getestet, rückt dann das 52-Wochen-Hoch bei 12.487 Dollar in den Fokus.

Bitcoin (ISIN: CRYPT0000BTC)

Das Chartbild hat sich deutlich aufgehellt. Kurzfristig sollte es für den Bitcoin weiter nach oben gehen. Investierte Anleger können daher dabei bleiben und mutige Neueinsteiger weiterhin einen Fuß in die Tür stellen.

Hinweis auf Interessenkonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin. 

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bitcoin - $

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8