Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
18.06.2021 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell und BP: Angst vor Comeback des Iran

-%
Royal Dutch Shell

Nachdem die Ölpreise in dieser Woche neue Corona-Hochs markiert hatten, setzt nun eine Korrektur ein. Im Zuge dessen gehen auch die Aktienkurse von Energieriesen wie etwa BP oder Royal Dutch Shell deutlich in die Knie und verlieren mehr als drei Prozent. 

Neben den keinesfalls überraschenden Gewinnmitnahmen belastet die Ölpreise aktuell noch ein anderes Thema: der Iran. Denn das OPEC-Mitglied ist auf einem guten Weg zu einem neuen Atom-Deal. Dies wiederum könnte dazu führen, dass das Land seine Erdölexporte wieder ankurbeln könnte - und damit erneut für ein Überangebot auf dem Rohölmarkt sorgen könnte. 

Royal Dutch Shell (WKN: A0D94M)

Es bleibt zweifellos spannend am Ölmarkt. Eine deutliche Steigerung der Exporte des Iran dürfte die Ölpreise belasten. Andererseits sollte die im Zuge der wieder Fahrt aufnehmenden Weltwirtschaft anziehende Ölnachfrage in den kommenden Wochen und Monaten stützen. 

Das aktuelle Preisniveau beschert BP und Shell jedenfalls satte Gewinne. Anleger bewahren trotz des heutigen - aus charttechnischer Sicht durchaus gesunden - Rücksetzers der Ölpreise die Ruhe und bleiben bei den beiden günstig bewerteten Dividendentiteln weiter an Bord. Die Stoppkurse sollte bei 3,00 Euro (BP) beziehungsweise 13,60 Euro (Shell) belassen werden. 
BP (WKN: 850517)

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.
Rohstoff-Trading mit System

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3