Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
Foto: Shutterstock
12.03.2021 Thorsten Küfner

Royal Dutch Shell: Das wird jetzt spannend

-%
Royal Dutch Shell

Angetrieben von einer starken Ölpreisentwicklung hat sich die Shell-Aktie in den vergangenen Handelswochen prächtig entwickelt. Nun stehen die Anteile kurz vor dem Sprung auf ein neues Corona-Hoch und damit einem neuen Kaufsignal. 

Der Kurs hat seit Anfang Februar einen soliden Aufwärtstrend ausgebildet. Im Zuge dessen wurden auch einige Widerstandsmarken relativ problemlos aus dem Weg geräumt. Nun wäre der nächste Schritt, das bisherige Corona-Hoch bei 18,57 Euro zu überwinden. Dann wäre der Weg nach oben rein charttechnisch betrachtet zunächst frei bis in den Bereich um 24 Euro. 

Sollte der Ausbruchsversuch scheitern, so wäre es zumindest wichtig, dass der intakte Aufwärtstrend, der aktuell bei etwa 17,50 Euro verläuft, nicht durchbrochen wird.

Bloomberg
Shell in Euro

DER AKTIONÄR bleibt für die Shell-Aktie nach wie vor positiv gestimmt. Anleger können weiterhin zugreifen. der Stoppkurs kann vorerst noch bei 13,60 Euro belassen werden.

Buchtipp: Rohstoff-Trading mit System

Die Spekulation auf Rohstoffe gilt als die Königsklasse des Tradings. Carsten Stork und Markus Hechler sind darin seit Jahrzehnten Profis. Ob 9/11, Immobilienblase, Finanzkrise, Niedrigzins-Superhausse oder Coronavirus: Die beiden waren „live“ dabei, haben die Auswirkungen beobachtet – und getradet. In diesem Buch berichten sie aber nicht nur von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Über die Jahre haben sie ein Trading-System entwickelt, welches alles in sich vereint, was es für erfolgreiches Rohstoff-Trading braucht: ausgefeilte, bewährte Strategien sowie ein kluges und zuverlässiges Risikomanagement. In diesem Buch zeigen sie, wie die Rohstoffmärkte funktionieren und wie auch der Privatanleger die Assetklasse Rohstoffe lukrativ handeln kann.

Autoren: Stork, Carsten Hechler, Markus
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 18.12.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-706-3