Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
27.11.2020 Maximilian Völkl

Nordex: Aktie springt wieder an - nächstes Hoch greifbar

-%
Nordex

Wieder einmal zählt die Nordex-Aktie am Freitag zu den stärksten Werten an der deutschen Börse. Die jüngste Konsolidierung auf hohem Niveau nach der Mega-Rallye zuvor scheint schnell wieder beendet zu sein. Schwung verleiht eine Studie von Goldman Sachs, in der das Kursziel massiv erhöht wird.

Analyst Ajay Patel sah den fairen Wert der Nordex-Aktie bislang bei lediglich 12,00 Euro – weit unter dem aktuellen Kursniveau. Nun hat er ihn deutlich auf 20,70 Euro nach oben geschraubt. Die Einstufung lautet nach dem Kursanstieg aber weiter „Neutral“. Die Ziele für 2022 wertet er positiv. Allerdings stünden kurzfristig weiterhin Risiken im Vordergrund.

Die Experten vertrauen darauf, dass Nordex seine ambitionierten Ziele erreichen wird. Das ist durchaus machbar, dank der neuen Turbinengeneration Delta4000 sollte die schwache Marge des Konzerns endlich steigen. Doch das Management muss in den kommenden Monaten auch liefern, um den Vorschusslorbeeren gerecht zu werden. Nur wenn die vollen Auftragsbücher auch in profitable Umsätze umgewandelt werden können, kann die Aktie den Rallyemodus fortsetzen.

Nordex (WKN: A0D655)

Windkraft bleibt en vogue. Nordex ist aufgrund der noch roten Zahlen die spekulative Alternative zum Weltmarktführer Vestas. Gelingt der Turnaround, ist aus Bewertungssicht aber noch deutlich Luft nach oben. Anleger lassen die Gewinne laufen.