30.07.2019 Michel Doepke

Hexagon Composites legt nach: Das ist jetzt wichtig!

-%
Hexagon Composites
Trendthema

Die Hexagon-Composites-Geschäftseinheit Mobile Pipelines hat einen neuen Auftrag von Certarus für Gastransport-Module erhalten. Den Gesamtwert beziffern die Norweger auf 7,3 Millionen Dollar. Erst gestern konnte Hexagon Composites eine andere Order von einer Tochtergesellschaft eines amerikanischen Gasversorgers vermelden. Die Aktie schickt sich an, den mittelfristigen Abwärtstrend nach oben zu verlassen.

Laut Hexagon Composites werden die Transport-Module das weitere Wachstum von Certarus unterstützen. Beim Kunden handelt es sich um den nordamerikanischen Marktführer für voll integrierte Lieferlösungen für komprimiertes Erdgas (CNG). Die Auslieferung ist für die zweite Jahreshälfte 2019 vorgesehen.

Zwei Aufträge im Gesamtgegenwert von 11,3 Millionen Dollar: Der positive Newsflow kehrt bei Hexagon Composites zurück. Spannung verspricht zudem die Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal 2019 am 14. August.

Hexagon Composites (WKN: 904953)

Die Aktie von Hexagon Composites befindet sich auf dem Sprung den Abwärtstrend zu verlassen. Im schwachen Gesamtmarkt kann der Top-Tipp allerdings heute nur kurz profitieren. Die Kursgewinne vom Handelsbeginn sind bereits wieder passé. Dennoch: DER AKTIONÄR bleibt langfristig optimistisch für das norwegische Unternehmen. Bei Schwäche bleibt die Aktie kaufenswert mit einem Stopp bei 3,10 Euro.