Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
05.02.2021 DER AKTIONÄR

E-Mobilität-Special: Auf den Spuren der nächsten Tesla

Neun der zehn größten Volkswirtschaften der Welt haben das Ziel ausgegeben, Treibhausgase auf nahezu null zu reduzieren. Der E-Mobilität fällt bei diesen Plänen eine Schlüsselrolle zu. Dafür fließen viele Milliarden an Fördergeldern, die nicht nur den etablierten Unternehmen zugutekommen. Newcomer erobern mit neuen Konzepten den Markt. Wie können Anleger von dieser neuen grünen Welle profitieren?

Am aussichtsreichsten sind Unternehmen, die neue Batterien oder Lösungen entwickeln, um die Basis für die saubere Fortbewegung der Zukunft zu legen. Da bei Newcomern die Risiken größer sind, hat DER AKTIONÄR einen Index kreiert, der mit nur einer WKN die Risiken auf viele starke Schultern verteilt. Darunter sind der Erfinder einer Super-Batterie und ein Start-up, das selbst Apple auffällt. Sie wollen alles über den neuen E-Mobilität Newcomer Index und die darin enthaltenen Unternehmen erfahren? Dann lesen Sie jetzt DER AKTIONÄR.

ZUR NEUEN AUSGABE

GameStop-Wahnsinn: Das sind die Chancen für Anleger

GameStop, Robinhood, Trade Republic, Reddit, WallStreetBets, Shortselling, Privattrader versus Hedgefonds, Short-Squeezes … was in den letzten Tagen die Börsen und die Gemüter bis hinauf zu den Spitzen der US-Politik bewegt hat, lässt sich selbst mit vielen Schlagworten nur ungenügend beschreiben.

DER AKTIONÄR informiert seine Leser in der umfangreichen Titelstory über die Ereignisse, blickt hinter die Kulissen, ordnet das Geschehen im Hinblick auf die weitere Entwicklung der Märkte ein und formuliert die Konsequenzen, die aus dem Verhalten aller Beteiligten folgen können. (S. 14)

Kein nasser Sack mehr! 

Über Jahre hinweg lagen die Kalipreise regelrecht wie ein nasser Sack am Boden. Doch zuletzt kam endlich wieder richtig Bewegung in den Markt, wovon vor allem der Kali-Riese Nutrien profitieren dürfte. (S. 26) 

On the road again 

Die zunehmend trübe Lkw-Konjunktur setzte den Zulieferern kräftig zu. Doch die Talsohle scheint durchschritten. (S. 30) 

Dauerwelle 

Kurzfristige Hypes kommen und gehen wie Flut und Ebbe. Internet-Giganten aus den USA und China bleiben unterdessen das Maß aller Dinge. Das zeigen nicht zuletzt die aktuellen Zahlen von Apple und Co. (S. 34) 

Brexit-Schnäppchen einsammeln 

Großbritannien verlässt die EU, aber mit Freihandelsabkommen. Mutige greifen jetzt bei der Barclays-Aktie zu, denn eine höhere Dividende lockt. Die Aktie ist unterbewertet. (S. 41)

ZUR NEUEN AUSGABE