7 Geheimtipps mit Highflyer-Potenzial!
Foto: https://media.daimler.com:443/marsMediaSite/Media/XfmI54IKs08797fe7Y9DFhjnYsq1MlCgRYVi563tKOP27pc2wQ958H05J1Ec8686/43935443
24.02.2021 Carsten Kaletta

Daimler: Rallye hat noch Potenzial

-%
Daimler

Der gute Newsflow hält bei Daimler an. Nach jüngst starken 2020er-Zahlen und guten Prognosen sorgen zwei weitere positive Meldungen für zusätzlichen Rückenwind: Eine optimistische Analystenstimme und eine Kooperationsmeldung schieben die Daimler-Aktie um (weitere) 1,2 Prozent an.

Konkret will der Lkw-Bauer künftig bei mittelschweren Nutzfahrzeugmotoren mit dem US-Motorenbauer Cummins kooperieren. Dafür ist eine strategische weltweite Partnerschaft geplant, für die die Unternehmen eine Absichtserklärung unterzeichnet haben, wie Daimler Truck am Dienstag in Stuttgart mitteilte. Weitere Schritte der Zusammenarbeit würden ausgelotet. Künftig würden weltweit Motoren von Cummins in Lkw und Bussen von Daimler Trucks & Buses eingesetzt. Daimler selbst will den Fokus auf die Weiterentwicklung emissionsfreier Antriebstechnik legen und sich auf schwere Antriebsstränge konzentrieren.

Auch positiv ist die aktuelle Daimler-Einschätzung von Jefferies. Das US-Analysehaus hat das Kursziel für den Stuttgarter Autobauer nach Geschäftszahlen von 83 auf 85 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Nach der Vorgabe hätte der Titel noch rund 29 Prozent Aufwärtspotenzial.

Er habe in dem Zahlenwerk kaum etwas entdeckt, was Sorgen bereiten könnte, schrieb Analyst Philippe Houchois in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Hinzu komme, dass die Prognosen des Autoherstellers deutlich über den Markterwartungen lägen.

Daimler (WKN: 710000)

Der positive Newsflow hält an –  genauso ist der Aufwärtstrend der Daimler-Aktie nach wie vor intakt. Anleger lassen sich von kurzen Konsolidierungsphasen nicht aus der Ruhe bringen. Unterstützung erhält die Aktie bei 65,00 Euro. Das neue Kursziel lautet 75,00 Euro. Kurzum: Das Papier ist eine Halteposition.

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0