Auf Titeljagd gehen mit diesen 11 Aktien
Foto: Shutterstock
20.05.2021 Jochen Kauper

Daimler: Bernstein mit knackigem Kursziel - Truck-IPO auf Kurs

-%
Daimler

Nach dem Schwächeanfall am Mittwoch kämpft die Daimler-Aktie derzeit mit 50-Tage-Linie. Geht das Papier darüber, wird ein neues technisches Kaufsignal generiert. Aus fundamentaler Sicht sieht Bernstein Research noch deutliches Potenzial für die Aktie. Vor allem der Börsengang der Truck-Sparte sorgt für Fantasie.

Die Daimler-Aktie hat sich nach einem kurzen Rücksetzer wieder gefangen. Nach neuen Kaufempfehlungen der Deutschen Bank und Barclays legt auch Bernstein Research eine Schippe drauf.

Analyst Arndt Ellinghorst hat das Kursziel von 90 Euro auf 114 Euro angehoben. Eine Abspaltung des Lkw-Geschäfts und eine damit einhergehende Doppelmitgliedschaft im Leitindex DAX seien in der Bewertung der Aktien noch nicht enthalten, schrieb Ellinghorst in einer Studie. Aufschluss darüber dürfte es am heutigen Kapitalmarkttag von Daimler geben.

In der von Daimler dazu veröffentlichten Präsentation hieß es, der Autobauer sei mit der geplanten Abspaltung und dem Börsengang der Nutzfahrzeugsparte auf Kurs. Der Prozess solle bis Ende 2021 abgeschlossen sein, hieß es weiter. Seit Ende 2020 gibt es bereits Spekulationen über eine separate Börsennotiz. Anfang Februar wurde dann klar, dass sich der Autobauer mit einem radikalen Umbau für die Zukunft rüsten will. Künftig soll es mit der Pkw-Sparte Mercedes-Benz und Daimler Truck jeweils eigene börsennotierte Unternehmen geben.

Daimler (WKN: 710000)

Seit mehreren Wochen befindet sich die Daimler-Aktie nunmehr in einer breiten Seitwärtsbewegung, die zwischen 69,50 Euro und 78,00 Euro verläuft. Knackt die Aktie die 50-Tage-Linie bei 73,50 Euro, wird ein neues Kaufsignal generiert.


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Buchtipp: Der letzte Führerscheinneuling

Feierabend. Bei Uber einen selbstfahrenden Tesla bestellt, der mich fünf Minuten später am Büro abholt und nach Hause bringt. Danach verschwindet das Elektroauto lautlos in der Nacht. Klingt nach Zukunft. Ist es auch. Aber sehr nahe Zukunft. Was bedeutet die Kombination aus autonomem Fahren, Elektromobilität und Sharing Economy für Taxifahrer, Lkw-Fahrer, Arbeiter bei VW und BMW oder Betreiber von Parkhäusern? Wie sehen die Städte der Zukunft aus und welche Herausforderungen bringen sie mit sich? Silicon-Valley-Insider Dr. Mario Herger über eine der größten Umwälzungen seit der Dampfmaschine.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 512
Erscheinungstermin: 12.10.2017
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-538-0