9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: xiaomi
09.02.2021 Lars Friedrich

Xiaomi: Neue Produkte – neue Hoffnung

-%
Xiaomi

Der chinesische Technikhersteller hat diese Woche nicht nur sein neues High-End-Smartphone vorgestellt, sondern auch ein weiteres Produkt. Dieses verdeutlicht einmal mehr, warum sich Xiaomi bei Technik-Freunden besonderer Beliebtheit erfreut. Aber kann das auch dem Kurs der Aktie auf die Sprünge helfen?

Das Mi 11 ist das neue Smartphone von Xiaomi. In Europa soll die Variante mit 128 GB Speicher zum Verkaufsbeginn 749 Euro kosten. Für 256 GB werden 799 Euro fällig. Ein stolzer Preis. Allerdings können Xiaomis Oberklasse-Smartphones bei Tests oft mit den Vorzeigeprodukten von Samsung und Apple mithalten, die noch mal etwas teurer sind. Zu hoffen bleibt, dass Xiaomi die Leistungsprobleme, die teilweise bei der China-Version des Mi 11 aufgetreten sein sollen, bei der Variante für den internationalen Markt in den Griff bekommen hat.

Außerdem hat Xiaomi den Mi TV Q1 präsentiert – einen 75-Zoll-QLED-Fernseher mit 120 Hertz und 4K-Auflösung. Zur zwei Meter Bildschirmdiagonale kommen auch sechs eingebaute Lautsprecher. In Deutschland soll der Fernseher ab März verkauft werden. Der Preis wird mit 1.299 Euro äußerst konkurrenzfähig sein – typisch Xiaomi.

Die Margen im Hardware-Bereich sind für Xiaomi eher gering. Wichtig sind die neuen Produkte trotzdem. Denn mit relativ günstiger Qualität will sich Xiaomi im Alltag seiner Nutzer als Alternative zu etablierten Giganten wie Apple positionieren.

Für einen echten Kurs-Impuls konnte Xiaomis jüngste Produktpräsentation bislang nicht sorgen. Die Aktie hat sich am Dienstag zwar stabilisiert, wie nachhaltig das ist, muss sich aber erst noch zeigen. Langfristig ist DER AKTIONÄR zuversichtlich für Xiaomis Entwicklung.

Xiaomi (WKN: A2JNY1)