Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Getty Images
09.04.2021 Benedikt Kaufmann

Tesla: Hier machen die Zulieferer keine Probleme

-%
Tesla
Foto: Getty Images

Weltweit haben Autobauer seit Monaten ein riesiges Problem: Es gibt zu wenige elektronische Bauteile insbesondere Halbleiter für Sensorik oder Power Management, um ausreichend Fahrzeuge zu fertigen. Doch Tesla scheint mit den knappen Chips kein Problem zu haben.

Denn Tesla-CEO Elon Musk hat einen seiner zahlreichen Tweets abgesetzt und damit die Spekulationen der Investoren wieder angeheizt. „Danke an die Tesla-Zulieferer, die uns mit kritischen Teilen versorgt haben!“ lautete der Tweet vom Donnerstag.

Sicherlich kein kontroverser Tweet. Jedoch einer, der darauf schließen lassen könnte, dass Tesla im ersten Quartal keine Probleme mit mangelnden Halbleitern gehabt haben könnte. Eine denkbare Schlussfolgerung, denn nach einigen Twitter-Eskapaden dürfte Musk wohl begriffen haben, was auf Twitter darf, ohne die Börsenaufsicht SEC aufzuscheuchen.

Dass Tesla am 27. April negative Auswirkungen seitens der Lieferkette für das seit wenigen Tagen abgeschlossene Quartal berichtet, ist nach diesem Tweet unwahrscheinlicher geworden – und eine Besonderheit. Denn andere US-Autobauer wie General Motors oder Ford haben schon vor milliardenschweren Auswirkungen gewarnt.

Nach den guten Auslieferungszahlen ist der Musk-Tweet eine weitere gute Nachricht für die zuletzt etwas gebeutelten Tesla-Anleger. Zur großen Erholungsrallye dürfte die Aktie in dem angespannten Marktumfeld jedoch kurzfristig nicht ansetzen. Nächster großer Impulsgeber werden wohl erst die Q-Zahlen am 27. April.

Anleger bleiben beim Story-Stock investiert – denn die Tesla-Story geht gerade erst los.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8