Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
Foto: Shutterstock
28.10.2020 Timo Nützel

Chart-Check Facebook: Morgen knallt’s – auf diese Marken kommt es an

-%
Facebook

Neben den Big-Tech-Riesen Alphabet, Amazon und Apple bringt auch Facebook morgen nach US-Börsenschluss seine Q3-Zahlen. Nach den teils starken Bewegung, die durch die Corona-Angst ausgelöst wurden, könnte morgen die Schwankungsbreite noch deutlich höher ausfallen. Auf diese Marken kommt es nun an.

Nachdem die steile Aufwärtsrallye Ende August ein Ende gefunden hat, konsolidierte die Aktie im Rahmen einer Dreiecksformation. Am 21. Oktober brach der Wert durch die obere Begrenzungslinie bei rund 275 Dollar. Seitdem wurde der Ausbruch mehrfach erfolgreich getestet.

Aktuell steht das Papier knapp über der Unterstützung bei rund 271 Dollar, an der auch zeitgleich die 50-Tage-Linie verläuft. Sollten die Zahlen morgen enttäuschend ausfallen, könnte der Kurs unter diese Unterstützung fallen und somit ein starkes Verkaufssignal generieren. Dann ist mit Rücksetzern bis an das September-Tief bei 244,13 Dollar zu rechnen. Werden dagegen die hohen Erwartungen erfüllt, dürft die Aktie wieder Kurs auf das Allzeithoch nehmen.

Facebook (WKN: A1JWVX)

Bei der Facebook-Aktie könnte es in den folgenden Tagen zu starken Kursbewegungen kommen. Langfristig bleibt DER AKTIONÄR bei dem Papier nach wie vor bullish. Investierte lassen die Gewinne laufen. Neueinsteiger warten noch die kommenden Turbulenzen ab.

Buchtipp: Die Facebook-Gefahr

Facebook ist in die Kritik geraten. Bots, Trolle und Fake News sind Synonyme für die Pro­bleme des Konzerns. Spätestens seit Brexit und Trump sehen Nutzer die Reichweite und die Algorithmen mit Argwohn. Einer von Ihnen: Roger McNamee. Einst stolz darauf, zu den ersten Facebook-Investoren zu gehören, ist der Kapitalgeber und Tech-Experte nun zum scharfen Kritiker geworden. In seinem Buch rechnet er mit Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg ab. Ihre Reaktion auf den Missbrauch des sozialen Netzwerks ist seiner Ansicht nach völlig unzureichend und geht am Kern des Problems vorbei: der Bedrohung unserer demokratischen Grundordnung. „Die Facebook-Gefahr“ ist ein nicht zu überhörender Weckruf – für das Silicon Valley, für die Politik, für uns alle.

Autoren: McNamee, Roger
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 21.11.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-662-2