Hier wird Geschichte geschrieben. Nicht verpassen!
08.06.2020 Thomas Bergmann

DAX weiter im Rallye-Modus – Fällt die 13.000 noch heute?

-%
DAX

Die Anleger weltweit präsentieren sich weiter in Kauflaune. Die sozialen Unruhen in Amerika, die Angst vor einer zweiten Infektionswelle, die handelspolitischen Spannungen – das alles scheint niemanden mehr zu stören. Der DAX steigt am frühen Nachmittag kurzzeitig über 12.900 und könnte schon bald den nächsten Tausender erklimmen.

DAX (WKN: 846900)

Nach der 200-Tage-Linie und der 12.500-Punkte-Marke könnte der deutsche Leitindex bald die nächste hohe Hürde meistern. Bei 13.000 wartet allerdings ein massiver Widerstand, der sich nicht ohne Weiteres überwinden lassen dürfte.

Zumal die technischen Indikatoren extrem überhitzt sind und förmlich eine Abkühlung herbeischreien. Der MACD beispielsweise notiert auf einem Niveau, das man in den vergangenen 20 Jahren nicht ansatzweise beobachten konnte. Auch der RSI ist auf einem unglaublichen Level.

DER AKTIONÄR ist seit dem 27. Mai long im DAX. Der Turbo-Optionsschein mit der WKN DFJ36C ist in dieser Zeit um 135 Prozent auf 22,10 Euro gestiegen. Der Stoppkurs wurde mehrmals auf zuletzt 18,30 Euro nachgezogen. Ein aktiver Verkauf ist vorerst nicht angedacht. Mehr dazu in der kommenden Ausgabe.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0