Investieren wie Peter Lynch - So geht's
14.09.2020 Thomas Bergmann

DAX-Check: Anleger vor Fed-Sitzung unentschlossen

-%
DAX

Der DAX ist am Montag sehr freundlich in den Handel gestartet. Der Bereich um 13.300 erweist sich aber nach wie vor als scheinbar unüberwindliche Hürde. Offensichtlich wollen sich die Anleger vor der Sitzung der US-Notenbank am Mittwoch nicht zu weit aus dem Fenster legen. Außerdem hat sich an den Belastungsfaktoren (Brexit, Corona-Neuinfektionen, Streit um US-Konjunkturpaket) nichts geändert.

Aus technischer Sicht bildet der DAX im Bereich von 13.300 eine massive Widerstandszone aus. Sollte der Ausbruch doch gelingen, dürfte diese sehr dynamisch ausfallen. Gleichwohl herrscht das große Risiko, dass der deutsche Leitindex wieder in den Bereich von 13.000 zurückfällt.
DAX (WKN: 846900)

DER AKTIONÄR hält sich zurzeit mit einem Neuengagement zurück. Mehr zum DAX und der weiteren Strategie im "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0