100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Vonovia
15.11.2020 Thomas Bergmann

Vonovia: "VfL Bochum ist unser Verein"

-%
Vonovia

Seit dem Jahr 2016 ist der Wohnungskonzern Vonovia Premium-Partner des Zweitligaclubs VfL Bochum. Diese Partnerschaft haben beide Parteien jetzt vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Der VfL Bochum wird auch in den kommenden Jahren seine Heimspiele im Vonovia Ruhrstadion austragen. Während der Fußballverein von der 1. Liga träumt, ist Vonovia dort schon etabliert.

"Wir pflegen seit 2016 ein sehr vertrauensvolles Verhältnis zum VfL und freuen uns sehr, dass wir weiterhin Teil der VfL-Familie sind. Die Verlängerung der erfolgreichen Partnerschaft ist für uns gerade in Zeiten von Corona noch einmal ein eindeutiges Bekenntnis zum Standort Bochum und zum Verein", sagt Vonovia-Vorstand Arnd Fittkau.

Während viele Firmen ihr Engagement im Bereich Sponsoring überdenken müssen, scheint das für den Bochumer Wohnungskonzern kein Thema zu sein. Die Nummer 1 der deutschen Wohnungsbranche hat auch wenig Grund zum Klagen, wie jüngst die Quartalszahlen gezeigt haben. Vonovia konnte alle wichtigen Kennziffern steigern und seinen Ausblick für 2020 bestätigen.

Seit 2015 ist das Unternehmen jetzt im DAX vertreten und dort mittlerweile gut etabliert. Die Aktie hat in diesem Jahr deutlich besser abgeschnitten als der Index.

Vonovia
(v.l.) Arnd Fittkau (Vorstand Vonovia), Ilja Kaenzig (Geschäftsführer VfL Bochum) Hans-Peter Villis (Vorstandsvorsitzender VfL, Sebastian Schindzielorz (Geschäftsführer VfL), Thomas Eiskirch (Oberbürgermeister Bochum)
Vonovia (WKN: A1ML7J)

Das Thema Wohnen hat sich in der Coronakrise als stabiles Geschäftsmodell herauskristallisiert. Deshalb auch die Outperformance der Aktie zum Gesamtmarkt. Die weiteren Aussichten für Vonovia sind ebenfalls positiv.