DER ZOCK DES JAHRES IST ZURÜCK >> MEHR ERFAHREN
Foto: Shutterstock
26.06.2019 Marco Bernegg

Bitcoin über 12.500 $ - Wie weit geht es noch?

-%
Bitcoin

Die rasante Aufwärtsbewegung des Bitcoin geht weiter. In der Nacht überschritt er die Marke von 12.000 US-Dollar und stieg fröhlich weiter. Nun notiert er im Bereich von 12.500 US-Dollar. Eine kurzfristige Korrektur wird wahrscheinlicher.

Ein konkreter Auslöser für den gestrigen Kurssprung von zehn Prozent ist nur schwer zu bestimmen. Es ist wahrscheinlich das insgesamt positive Sentiment, was den Bitcoin in einem derartigen Tempo ansteigen lässt. 

Die jüngsten News kamen gestern von der Intercontinental Stock Exchange (ICE), die einen Termin für einen Beta-Test der Plattform Bakkt bekannt gab. Die Plattform bietet den Handel mit Bitcoin-Futures an, die physisch gedeckt sind. 

Weiterhin erfreut sich der Bitcoin zunehmender Aufmerksamkeit aufgrund der Bemühungen von Facebook mit der hauseigenen Kryptowährung Libra, in den Markt einzusteigen.  

Langfristig gut, kurzfristig sehr heiß

Der AKTIONÄR hält an seiner optimistischen Einschätzung für den Bitcoin fest. Langfristig lohnt sich das Asset absolut als Depotbeimischung. Jedoch könnte der Kurs kurzfristig heiß laufen.


Hinweis auf Interessenkonflikte:  

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.  

Autor Marco Bernegg hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bitcoin - $

Buchtipp: Gerd Wegers Krypto-Kompendium

Gerd Weger ist seit den 1980ern erfolgreich an den Märkten aktiv und vielen Börsianern als Kolumnist der €uro am Sonntag oder als Betreiber seines legendären „Millionen­depots“ bekannt. Im Jahr 2017 hat er seinen Fokus von Aktien auf Kryptowährungen verlagert und legt nun ein Standardwerk vor: Der Schwerpunkt liegt auf den Bewertungsfaktoren von Bitcoin und Co. Die im Ver­gleich zu Aktien völlig anderen Ansätze zur Fundamentalanalyse werden in dem Buch systematisch dargestellt. Wichtig sind auch die Überlegungen für eine Steueroptimierung. Für aufgeklärte Investoren und Trader ist all dies unerlässlich für einen nachhaltigen Anlageerfolg mit Kryptowährungen. 

Gerd Wegers Krypto-Kompendium

Autoren: Weger, Gerd
Seitenanzahl: 736
Erscheinungstermin: 21.03.2024
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-957-9

Jetzt sichern