Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Shutterstock
26.06.2019 Marco Bernegg

Bitcoin über 12.500 $ - Wie weit geht es noch?

-%
Bitcoin

Die rasante Aufwärtsbewegung des Bitcoin geht weiter. In der Nacht überschritt er die Marke von 12.000 US-Dollar und stieg fröhlich weiter. Nun notiert er im Bereich von 12.500 US-Dollar. Eine kurzfristige Korrektur wird wahrscheinlicher.

Ein konkreter Auslöser für den gestrigen Kurssprung von zehn Prozent ist nur schwer zu bestimmen. Es ist wahrscheinlich das insgesamt positive Sentiment, was den Bitcoin in einem derartigen Tempo ansteigen lässt. 

Die jüngsten News kamen gestern von der Intercontinental Stock Exchange (ICE), die einen Termin für einen Beta-Test der Plattform Bakkt bekannt gab. Die Plattform bietet den Handel mit Bitcoin-Futures an, die physisch gedeckt sind. 

Weiterhin erfreut sich der Bitcoin zunehmender Aufmerksamkeit aufgrund der Bemühungen von Facebook mit der hauseigenen Kryptowährung Libra, in den Markt einzusteigen.  

Langfristig gut, kurzfristig sehr heiß

Der AKTIONÄR hält an seiner optimistischen Einschätzung für den Bitcoin fest. Langfristig lohnt sich das Asset absolut als Depotbeimischung. Jedoch könnte der Kurs kurzfristig heiß laufen.


Hinweis auf Interessenkonflikte:  

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.  

Autor Marco Bernegg hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Bitcoin.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bitcoin - $

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8