Mega‑Boom‑Aktien: Früh dran sein, Chancen nutzen!
06.09.2020 Nikolas Kessler

Aareal Bank: Dicke Überraschung am Samstagabend

-%
Aareal Bank

Die Deutsche Börse hatte am Donnerstagabend die Ergebnisse ihrer regelmäßigen Überprüfung der DAX-Indexfamilie bekanntgegeben. Demnach wäre unter anderem die Aareal Bank aus dem MDAX in den SDAX abgestiegen (DER AKTIONÄR berichtete). Doch soweit kommt es nicht – der Immobilienfinanzierer hat Glück im Unglück.

Die Deutsche Börse stellte am Samstagabend eine Meldung richtig, wonach die Aareal Bank zum 21. September nach der Regular-Exit-Regel aus dem MDAX ausgeschieden wäre. „Diese Angabe ist nicht korrekt; Aareal Bank AG bleibt in MDAX“, heißt es in einem knappen Statement des Börsenbetreibers.

Stattdessen werde Rocket Internet aus dem MDAX-Index ausscheiden und in den SDAX-Index aufgenommen. In den MDAX nachrücken wird – wie bereits angekündigt – Wacker Chemie. Die übrigen Wechsel in MDAX und SDAX seien von der Richtigstellung nicht betroffen. Auch in den Indizes DAX und TecDAX ergeben sich keine Änderungen.

Rocket zieht sich ohnehin zurück

Zu den Hintergründen äußerte sich die Deutsche Börse zunächst nicht. Rocket Internet hatte aber just in dieser Woche konkrete Pläne für den Rückzug von der Börse angekündigt und den Aktionären bereits ein konkretes Rückerwerbsangebot für ihre Anteile unterbreitet. Noch im September soll eine außerordentliche Hauptversammlung die Delisting-Pläne absegnen.

Aareal Bank (WKN: 540811)

Kaufempfehlung bestätigt

Wichtig sind Änderungen vor allem für Fonds, die Indizes real nachbilden. Dort muss dann entsprechend umgestellt werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann. Die Aareal-Bank-Aktie hatte bislang aber kaum auf den zwischenzeitlich revidierten Abstieg reagiert.

DER AKTIONÄR hat die Kaufempfehlung für die Papiere zuletzt bestätigt – und zwar unabhängig von der Indexzugehörigkeit. Beim Immobilienfinanzierer ist nach dem jüngsten Coup mit der IT-Tochter Aareon Potenzial für eine Neubewertung vorhanden.

Mit Material von dpa-AFX.