7 Aktien – 7 Top-Chancen auf eine Gegenbewegung
Foto: Börsenmedien AG
28.07.2015 Jochen Kauper

VW-Aktie hängt Toyota ab – was macht die Aktie?

-%
DAX

Volkswagen war in den ersten sechs Monaten trotz der eigenen Absatzschwäche weltweit der größte Autohersteller. Die Mannschaft von Martin Winterkorn überholte im ersten Halbjahr beim Absatz den japanischen Konkurrenten Toyota. Toyota verkaufte bis Ende Juni 5,022 Millionen Fahrzeuge der Marken Toyota, Daihatsu und Hino, wie der Konzern am Dienstag in Tokio mitteilte. Dies war ein Rückgang von 1,5 Prozent. Bei Volkswagen mit seinen zwölf Marken ging der Absatz im ersten Halbjahr nach früheren Angaben um 0,5 Prozent auf 5,04 Millionen Fahrzeuge zurück. Beim US-Konzern General Motors, der Nummer drei weltweit, stagnierte der Absatz bis Ende Juni bei 4,8 Millionen Autos.

Foto: Börsenmedien AG

Kaufsignal abwarten

Es bleibt dabei: Massenhersteller VW hat derzeit besonders unter der Absatzschwäche in China zu leiden. Kein Wunder: 37 Prozent der Autos des VW-Konzerns werden in China verkauft, 60 Prozent der Gewinne stammen aus dem Reich der Mitte. Eine Bodenbildung der Aktie sollte im Bereich zwischen 185 und 195 Euro stattfinden. Hier liegen mehrere stärkere Unterstützungen. Nimmt der Verkaufsdruck noch einmal zu, kann ein  Abstauberlimit bei 180 Euro platziert werden. Ein Kaufsignal entsteht erst wieder, wenn das Papier die obere Begrenzung des Abwärtstrendkanals bei rund 208 Euro nach oben überwindet.

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
Volkswagen - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.
Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0