Depot Champ Trades >> Live-Update 6.12., 19 Uhr
Foto: Börsenmedien AG
07.01.2013 Michael Herrmann

Versorger-Aktien E.on und RWE: Deutsche Bank stutzt Kursziele

-%
DAX

Die Aktien der beiden größten deutschen Energieversorger E.on und RWE haben heute wieder mit kräftigem Gegenwind von der Analystenseite zu kämpfen. Die Deutsche Bank hat die Kursziele für beide DAX-Konzerne gesenkt. Zu Recht?

Die Reihe der negativen Analystenkommentare zu den Aktien von E.on und RWE reißt nicht ab. Zuletzt hat etwa Warburg Research das Kursziel für E.on deutlich gesenkt hat. Die Deutsche Bank hatte erst im November das Kursziel von 21 auf 14 Euro zurechtgestutzt. Nun hat ihr Analyst Alexander Karnick ein weiteres Mal reagiert. Das Urteil fällt dabei noch skeptischer aus.


E.on und RWE ein Verkauf

Karnick hat das Kursziel für die E.on-Aktie von 14 auf 13 Euro gesenkt und gleichzeitig die Einstufung von "Hold" auf "Sell" reduziert. Für Konkurrent RWE hat der Deutsche-Bank-Analyst sein Urteil ebenfalls von "Hold" auf "Sell" reduziert. Das Kursziel hat Karnick hier von 32 auf 27 Euro gesenkt.

Attraktive Chancen bei E.on

DER AKTIONÄR teilt die Skepsis des Deutsche-Bank-Analysten nicht. Vor allem E.on hat auf dem aktuellen Niveau deutliches Aufwärtspotenzial, zumal neben der fundamentalen auch die charttechnische Situation überzeugt. Das Kursziel lautet weiter 20 Euro. Ein Stoppkurs bei 13 Euro sichert vor weiteren Nackenschlägen ab. Für RWE sinkt das Kursziel von 44 auf 40 Euro. Die Aktie ist damit nur zweite Wahl im deutschen Versorgersektor.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
DAX - Pkt.
E.on - €

Buchtipp: Der Inflationsschutzratgeber

„Inflation“ ist das Wort der Stunde und das Schreckgespenst für deutsche Sparer. Sie entwertet Löhne, Kontostände und Altersvorsorgen und macht unser aller Leben teurer. Kann man sich dagegen schützen? Börsen-Altmeister Thomas Gebert gibt in seinem neuesten Buch Antworten auf die drängendsten Fragen: Was ist mit Aktien und Immobilien? Wie wird sich Gold entwickeln? Was wird die EZB unternehmen? Was bedeutet das für mich, mein Konto, meine Rente und mein ganzes Leben? Oder kurz gefasst: Was soll ich tun? Dieses Buch bietet eine fundierte Analyse der gegenwärtigen Situation und der künftigen Aussichten, gepaart mit bewährten Inflationsschutzstrategien. Gewohnt faktenbasiert und analytisch räumt Thomas Gebert mit einigen Mythen auf und präsentiert spannende Erkenntnisse. Prädikat: Unbedingt lesenswert!
Der Inflationsschutzratgeber

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 05.05.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-841-1

DER AKTIONRÄR +
9,95 1,99 €/Monat in den ersten 6 Monaten
Jetzt testen