Die Millionenchance – finanzielle Freiheit beginnt hier
Foto: Shutterstock
12.03.2021 Jan Heusinger

TSI USA: Abverkauf bei Tesla, Plug Power und Co. Das sagen die TSI-Barometer!

-%
Nasdaq 100

Das TSI USA-Musterdepot musste nach einem fulminanten Jahresauftakt in den letzten Wochen Buchverluste im zweistelligen Bereich hinnehmen. Top-Werte wie Plug Power oder Pacific Biosciences Of California verloren in der Spitze die Hälfte ihres Wertes. Auch der Anlegerliebling Tesla musste ordentlich Federn lassen. Zuletzt konnten sich die Aktien jedoch wieder etwas stabilisieren. Ob die Gegenbewegung eine nachhaltige Erholung oder nur eine Bullenfalle ist, könnte das TSI-USA-Börsenbarometer klären.


Die Aussichten sind rosig


TSI USA nutzt jeweils ein technische und ein fundamental ausgerichtetes Barometer zur Bestimmung der Investitionsquote. Der fundamentale Indikator basiert hierbei auf dem amerikanischen LEI-Index. Die Abkürzung steht für „Leading Economic Indicators“ und ist eine Zusammenfassung wirtschaftlicher Frühindikatoren. So fließen unter anderem die Anzahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die Auftragseingänge im verarbeitenden Gewerbe in das fundamentale Barometer mit ein. Auf diese Weise entsteht ein Wegweiser dafür, wie sich die US-Wirtschaft in den nächsten Jahren entwickeln wird. Steigen die Frühindikatoren im Vergleich zum Vormonat an und prognostizieren so eine sich aufhellende US-Wirtschaft, leitet sich hieraus ein Score größer 0 für das TSI-Fundamentalbarometer ab. Wie Sie anhand des Indikators der letzten Ausgabe von TSI-USA sehen können, sind die Aussichten sehr rosig. Die hohe Impfgeschwindigkeit in den USA, welche zu einem baldigen Ende des Lockdowns führen dürfte, treibt die Hoffnung auf eine schnelle Wirtschaftserholung. Gepaart mit dem massiven Hilfsprogramm von Joe Biden könnte 2021 nach Schätzungen der UBS ein Wirtschaftswachstum von atemberaubenden 7,9 Prozent erreicht werden.


TSI-USA
TSI-Fundamentalbarometer aus TSI USA 05/2021

Der Markt ist gesund


Im Jahr 2018 wurde das Fundamentalbarometer durch ein technisches Pendant erweitert. Grundlage des Technik-Barometers ist der „Gesundheitszustand“ der Nasdaq-Werte: Wir sagen dabei, dass eine Aktie einen „gesunden“ Chartverlauf aufweist, wenn sie (beziehungsweise genauer gesagt ihr kurzfristiger 20-Tage-Durchschnitt) aktuell über ihrer 200-Tage-Linie notiert. Dies kann man nun laufend für alle Werte aus dem Nasdaq 100 prüfen – und den Prozentsatz der Aktien ausrechnen, deren kurzfristiger gleitender Durchschnitt über der 200-Tage-Linie notiert. Im Backtest stellte sich heraus, dass eine Quote von über 50 Prozent hierbei die besten Ergebnisse garantiert.  


Mehr zu TSI-USA finden Sie HIER!

TSI-USA
TSI-Technikbarometer, Stand 11.03.2021

Je nach Stand des Technikbarometers in Kombination dem LEI-Fundamentalbarometer wird die Anzahl der Depotwerte und damit der Investitionsgrad individuell angepasst: 


TSI-USA
Anzahl der Werte im TSI USA-Depot nach Stand der Barometer

Keine Chance verpassen!


Die Kombination der beiden TSI-Barometer spricht demnach dafür, dass sich der neuerliche Abverkauf nur als Verschnaufpause im langfristigen Aufwärtstrend entpuppen dürfte. Die Verfassung der Märkte ist weiterhin sehr gut. Es lohnt sich demnach in die trendstärksten Aktien zu investieren. Das überlegene TSI-System identifiziert diese systematisch aus einem breiten Aktienuniversum. Gleichzeitig bieten die Barometer einen zuverlässigen Schutz vor längeren Schwächephasen am Markt.



Wollen auch Sie keine Chance verpassen? Dann steigen Sie jetzt ein!

Foto: Börsenmedien AG

Behandelte Werte

Name WKN
Isin
Wert Veränderung
in %
Nasdaq 100
DE000DB2KFB5
- €
Tesla A1CX3T
US88160R1014
- €
Plug Power A1JA81
US72919P2020
- €

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8