10 Jahre Outperformance >> 800%-Strategie
Foto: Shutterstock
01.03.2021 Maximilian Völkl

ThyssenKrupp nach dem Rückschlag - ist die Rallye schon vorbei?

-%
ThyssenKrupp

Die schwache Stimmung am Gesamtmarkt hatte Ende vergangener Woche auch die Aktie von ThyssenKrupp unter Druck gesetzt. Knapp oberhalb der 11-Euro-Marke hat sich der MDAX-Titel inzwischen aber stabilisiert. Dennoch fragen sich Anleger, ob die Erholungsrallye auf dem aktuellen Niveau noch weitergehen kann.

Mehr als verdreifacht hatte sich die ThyssenKrupp-Aktie seit den Tiefs im Herbst. Ausgelöst wurde die Rallye durch steigende Stahlpreise, die Hoffnung auf einen globalen Konjunkturaufschwung sowie die neue Wasserstoff-Fantasie durch die Tochter Uhde Chlorine Engineers.

Nachdem der Verkauf des Stahls an Liberty Steel inzwischen gescheitert ist, wäre eine positive operative Entwicklung in dieser Sparte noch wichtiger. Aufgrund der begrenzten finanziellen Mittel sind die möglichen Investitionen, die sowohl in den Stahl als auch in das Wasserstoff-Geschäft nötig sind, begrenzt. Könnte sich der Stahl teilweise selbst finanzieren, wäre dieses Problem gelöst – und die Rallye der Aktie weitergehen.

ThyssenKrupp (WKN: 750000)

Die Angst vor steigenden Zinsen, die den Gesamtmarkt belastet hat, war hauptverantwortlich für den Rücksetzer bei ThyssenKrupp. Längere Verwerfungen am Aktienmarkt erwartet DER AKTIONÄR aktuell aber nicht. Auch bei ThyssenKrupp sollten Anleger deshalb die Ruhe bewahren und ihre Gewinne laufen lassen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
ThyssenKrupp - €

Buchtipp: Technische Analyse von Aktientrends

Dieser Klassiker aus der Feder von Robert D. Edwards und John Magee erschien erstmals im Jahr 1948. Er wurde über die Jahre von den Autoren und ihren Schülern stetig weiterentwickelt und aktualisiert. Nun liegt die überarbeitete und aktualisierte elfte Auflage endlich auch auf Deutsch vor. Das Buch behandelt technische Themen wie die Dow-Theorie, Umkehrmuster, Konsolidierungsformationen, Trends und Trend­kanäle, die technische Analyse von Rohstoffcharts sowie Fortschritte der Investment-Technologie. Das Buch enthält ferner Leitfäden für die Aktienauswahl, die Trenderkennung, den Kapitaleinsatz und das Risikomanagement. Hinzugekommen sind Kapitel zur Pragmatischen Portfolio-Theorie als elegantere Alternative zur Modernen Portfolio-Theorie sowie eine neuere, einfachere und leistungsfähigere Alternative zur Dow-Theorie.

Technische Analyse von Aktientrends

Autoren: Edwards, Robert D. Magee, John Bassetti, W.H.C.
Seitenanzahl: 688
Erscheinungstermin: 10.02.2022
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-737-7

800 Prozent Strategie
26.000 Euro Gewinn seit Jahresstart
Jetzt einsteigen