06.06.2019 Thomas Bergmann

ThyssenKrupp: Jetzt kann es losgehen!

-%
ThyssenKrupp
Trendthema

In Ausgabe 23/2019 hatten wir unseren Lesern für die Aktie von ThyssenKrupp ein Abstauberlimit empfohlen. Dieses Limit ist in der Zwischenzeit aktiviert worden. Jetzt wird sich zeigen, ob der Markt die Chancen, die ThyssenKrupp bietet, erkennt oder ob der jüngste Anstieg nur wieder eine Eintagsfliege war.

Bei 11,20 Euro hatten wir in Ausgabe 23 das Kauflimit für die ThyssenKrupp-Aktie platziert. Am Montag war es dann so weit. Die Aktie stürzte zeitweise auf 11,03 Euro ab und aktivierte damit das Limit.

Wertvolle Aufzugssparte

Die Spekulation bei ThyssenKrupp ist, dass durch die Abspaltung der Aufzugssparte der Wert des Konglomerats besser zur Geltung kommt. Experten schätzen den Bereich ThyssenKrupp Elevator auf 12 bis 14 Milliarden Euro. Der ganze Konzern kommt hingegen an der Börse nur auf rund acht Milliarden Euro.

Jetzt gilt es!

Sowohl aus technischer als auch aus fundamentaler Sicht ist ThyssenKrupp eine der spannendsten Investmentstory im DAX. Sollte die Abspaltung der Aufzugssparte erfolgreich sein, könnte die Aktie durch die Decke gehen. Der Start des Investments ist mit plus fünf Prozent schon einmal gut verlaufen.