9 Aktien abseits von BioNTech, Apple und Amazon!
Foto: Börsenmedien AG
09.12.2013 Markus Bußler

ThyssenKrupp: Ein Hoffnungsschimmer

-%
DAX

Die Aktie des Stahl- und Technologiekonzerns ThyssenKrupp kämpft mit der Marke von 17,00 Euro. Unterstützung erhält der Kurs heute von Seiten der Analysten von Credit Suisse. Sie sehen weiteres Kurspotenzial und sehen die Chance auf eine Wertsteigerung.

Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für ThyssenKrupp nach einem Kapitalmarkttag auf „Outperform“ mit einem Kursziel von 20 Euro belassen. Die Veranstaltung sei informativ gewesen, habe aber wie erwartet keine besonderen Kurstreiber enthalten, schrieben die Analysten in einer am Montag veröffentlichten Studie. Nach den jüngsten Nachrichten sehen die Experten kurzfristig nur noch wenige Risiken. Längerfristig könnte die Umstrukturierung wertsteigernd wirken.

Foto: Börsenmedien AG

DER AKTIONÄR hatte zuletzt mutigen Anlegern geraten, eine Position bei ThyssenKrupp aufzubauen. Zwar ist die schnelle Erholung nach der Kapitalerhöhung zunächst ausgeblieben. Dennoch scheint auch der Abwärtsdruck nachgelassen zu haben. In den kommenden Wochen wird viel davon abhängen, welche Strategie ThyssenKrupp für das Werk in Brasilien auf Lager hat. Das Krisenwerk bleibt zunächst im Konzern – jetzt muss es in die schwarzen Zahlen geführt werden. Dabei bleiben.

Buchtipp: Wie man Unternehmenszahlen liest

Alle Investment-Giganten der Gegenwart wurden von ihm inspiriert: In Benjamin Grahams jetzt auf Basis der Erstausgabe von 1937 neu aufgelegtem Kultklassiker vermittelt er komprimiert und leicht verständlich das Rüstzeug für eine faktenbasierte und werteorientierte Unternehmensanalyse. Die richtigen Schlüsse aus Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnung, Finanz- und Ertragslage eines Unternehmens ziehen? Graham zeigt, wie es geht. Mit einfachen Tests lernt der Leser, die finanzielle Situation eines Unternehmens zu beurteilen. Für den notwendigen Durchblick im Dschungel der finanzmathematischen Begriffe sorgen das umfangreiche Glossar und anschauliche Rechenbeispiele.
Wie man Unternehmenszahlen liest

Autoren: Graham, Benjamin
Seitenanzahl: 176
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-679-0