19.04.2018 Benedikt Kaufmann

Test

-%
DAX
Trendthema

Seit mehreren Jahren sorgen Software-Aktien für Kursgewinne – ein Ende der Rallye ist nicht in Sicht. Verändert hat sich jedoch der Umgang mit Software. Heutzutage sind individuell zugeschnittene Cloud-Plattformen und umfassende Programmpakete die Regel. Zeitgleich haben sich die Einsatzmöglichkeiten für Software vergrößert. Wenn Programme in mehr Lebensbereichen zum Einsatz kommen und umfangreicher werden, wird auch wichtiger, dass die Anwendungen stets funktionieren. Hier kommt das sogenannte Application Performance Management – natürlich ebenfalls softwarebasiert – ins Spiel. Die kurz APM genannte Software überprüft dabei nicht nur die Performance der Anwendung selbst, sondern auch die Hardware, auf der die Anwendung läuft, und die Kommunikation nach außen.

 

Seit mehreren Jahren sorgen Software-Aktien für Kursgewinne – ein Ende der Rallye ist nicht in Sicht. Verändert hat sich jedoch der Umgang mit Software. Heutzutage sind individuell zugeschnittene Cloud-Plattformen und umfassende Programmpakete die Regel. Zeitgleich haben sich die Einsatzmöglichkeiten für Software vergrößert. Wenn Programme in mehr Lebensbereichen zum Einsatz kommen und umfangreicher werden, wird auch wichtiger, dass die Anwendungen stets funktionieren. Hier kommt das sogenannte Application Performance Management – natürlich ebenfalls softwarebasiert – ins Spiel. Die kurz APM genannte Software überprüft dabei nicht nur die Performance der Anwendung selbst, sondern auch die Hardware, auf der die Anwendung läuft, und die Kommunikation nach außen.

Buchtipp: Die Facebook-Gefahr

Facebook ist in die Kritik geraten. Bots, Trolle und Fake News sind Synonyme für die Pro­bleme des Konzerns. Spätestens seit Brexit und Trump sehen Nutzer die Reichweite und die Algorithmen mit Argwohn. Einer von Ihnen: Roger McNamee. Einst stolz darauf, zu den ersten Facebook-Investoren zu gehören, ist der Kapitalgeber und Tech-Experte nun zum scharfen Kritiker geworden. In seinem Buch rechnet er mit Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg ab. Ihre Reaktion auf den Missbrauch des sozialen Netzwerks ist seiner Ansicht nach völlig unzureichend und geht am Kern des Problems vorbei: der Bedrohung unserer demokratischen Grundordnung. „Die Facebook-Gefahr“ ist ein nicht zu überhörender Weckruf – für das Silicon Valley, für die Politik, für uns alle.

Autoren: McNamee, Roger
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 21.11.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-662-2