8 Aktien mit maximalem OHO-Effekt
14.12.2018 Jochen Kauper

Tesla tanzt den deutschen Autobauern auf der Nase herum - Aktie steht kurz vor dem Ausbruch

-%
Tesla

Trotz der anhaltenden Diskussionen rund um Tesla-Chef Elon Musk: Eines muss man ihm lassen. Er hat seine Idee konsequent umgesetzt: Musk hat den deutschen Autobauern gezeigt, dass es funktioniert, ein schickes Elektroauto auf die Straßen zu bringen. Trendy, hipp, am Puls der Zeit. Bald wird Musk sogar den deutschen Autobauern auf der Nase herum tanzen.

Es ist nicht mehr lange hin, dann wird sein geliebtes Model 3 in Europa auf den Markt kommen. Über das Preis-Leistungs-Verhältnis kann man sich sicherlich streiten. Dennoch: Es gibt viele Frühadopter, die sich ein solches Auto gönnen werden.

Keine Konkurrenz in Sicht
Tesla baut Elektroautos, ist First Mover. Die deutschen Autobauer haben der Angebotspalette von Tesla derzeit wenig entgegenzusetzen. VW hat den e-up und den e-Golf zwar im Portfolio, jedoch sind diese beiden Autos keine Revolution. BMW hat zwar den i3 im Programm, in der Premiumklasse aber auch nichts zu bieten. Der i8 wurde leider nur als Hybridauto aufgebaut.

Gute Performance
Der Erfolg spiegelt sich auch in der Entwicklung der Aktie wider. Das Papier des Elektroautobauers hat im laufenden Jahr 18 Prozent zugelegt. Zum Vergleich: Daimler liegt bei minus 34 Prozent, Volkswagen bei minus 12 Prozent.

Tesla hat zuletzt nach BMW auch Daimler in Sachen Börsenwert überholt. Die Tesla-Aktie steht charttechnisch kurz vor dem Ausbruch über den starken Widerstand bei 389,61 Dollar aus dem Monat September 2017. Im Anschluss wäre der Weg nach oben frei. Am Donnerstag hat Analyst Ben Kallo von Baird sein Kursziel auf 465 Dollar nach oben geschraubt. Wer investiert ist, bleibt dabei.

Nur VW kann dem Elektroautobauer aus den USA einigermaßen die Stirn bieten. VW will 44 Milliarden Euro in neue Antriebsformen, Batterien und autonomes Fahren stecken. Die Aktie entwickelt sich weitaus besser als die Papiere von BMW und Daimler.

 

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 280
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8