Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Getty Images
26.08.2020 Timo Nützel

Tesla: Sind 3.500 Dollar machbar?

-%
Tesla

Die Analysten von Wedbush Securities haben das Kursziel für Tesla im Bull-Case auf unglaubliche 3.500 Dollar angehoben. Der rasante Aufstieg seit März kommt zwar einer bilderbuchreifen Rallye gleich und lässt das Ziel in Greifweite erscheinen, aber sind die 3500 Dollar wirklich realistisch? DER AKTIONÄR hat den Chart genauer beleuchtet.

Bereits am Montag berichtete DER AKTIONÄR, dass sich Wedbush gegen die vorherrschende Meinung anderer Analysten setzt und das ohnehin sportliche Ziel von 2.500 auf 3.500 Dollar im Bullenszenario erhöht. Begründet wird das anhand der erwarteten Produktions- und Verkaufszahlen in China.

Was sagt die Charttechnik?

Bei einem Blick auf den Chart erkennt man zwischen Mitte Juli und Mitte August eine bullishe Flaggenformation, die am 12. August erfolgreich aufgelöst wurde.

Eine solche Flagge hängt auf „Halbmast“. Das bedeutet, dass der Aufstieg von Mitte März bis zum Beginn der Flagge am 13. Juli auf den Ausbruch der Formation projiziert wird. Rechnerisch ergibt sich damit ein Kursziel von rund 2.640 Dollar.

Tesla (WKN: A1CX3T)

Auch wenn diese Sichtweise Wedbush widerspricht, ist das extreme Kursziel von 3.500 Dollar nicht komplett unrealistisch. Tesla hat in der Vergangenheit nicht nur einmal gezeigt, dass 75 Prozent – auch in kurzer Zeit – zu meistern sind. Aus charttechnischer Sicht sollte aber zunächst das Ziel bei 2.640 Dollar ins Auge gefasst werden.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG:


Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla.

 

Buchtipp: Die Tesla-Methode

Jeweils für einige Jahrzehnte waren Autobauer wie Ford oder Toyota das Maß aller Dinge – dann kam Tesla und übernahm mit seinen zukunftsweisenden Methoden das Ruder. Teslas Marketing-, Produktions-, Vertriebs- und Technologiestrategien verändern eine ganze Branche. Sie sind völlig anders – und extrem erfolgreich. Michaël Valentin hat sowohl diesen durch neue Technologien hervorgerufenen Wandel wie auch Tesla selbst genauer unter die Lupe genommen. Dabei hat er sieben Prinzipien entdeckt, die er als entscheidend für Teslas Erfolg identifiziert. Und er erklärt, wie andere Firmenlenker – nicht nur aus der Automobilbranche – die Tesla-Methode erfolgreich in ihrem Unternehmen implementieren können. Ein Buch nicht nur für Tesla-Fans, sondern für alle, die ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen wollen!
Die Tesla-Methode

Autoren: Valentin, Michael
Seitenanzahl: 320
Erscheinungstermin: 14.01.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-714-8