01.04.2019 Florian Söllner

Tesla mit „Quantensprung“: Model 3 attackiert Porsche 911 BMW 3er zugleich + Chance Cree!

-%
Tesla
Trendthema

Analysten sind nur Zahlenmenschen? Manchmal reißt es sie dennoch ein Stückchen mit und sie äußern sich gerade emotional. Nachdem Canaccord-Analyst Jed Dorsheimer bei einer Testfahrt an der Fremont-Tesla-Fabrik in den Sitz gepresst wurde, stieg er aus und schrieb:   „Das neue 39.000-Dollar-Model 3 ist ein Quantensprung, was die Performance angeht.“ Dieses Auto werde den „Löwenanteil“ des aktuellen Elektroauto-Marktes erobern. Denn mit der Dynamik eines Porsche 911 und dem Preis eines Mittelklasse-BMWs erhalte man als Kunde ein Top-Preisleistungsverhältnis. Das Kursziel sieht er bei 450 Dollar.

Jüngste Zahlen geben seiner Einschätzung recht. Vor allem dank des Marktstarts des Model 3 hat das Elektroauto in Norwegen den Verbrenner mittlerweile überholt. Im März waren fast 60 Prozent aller verkauften Autos batteriebetrieben – ein neuer Rekord. 2017 lag der Elektroauto-Anteil bei 21 Prozent und 2018 immerhin schon bei 31 Prozent.

Doch ob Tesla in dieser Woche mit den Auslieferungen positiv überrascht, ist noch nicht sicher. Zwar nimmt der Europa-Absatz Schwung auf, doch in den USA ist die Förderung deutlich reduziert worden. Die Deutsche Bank schätzt etwa, dass im ersten Quartal 52.400 Model 3 ausgeliefert wurden – zuvor wurden Elon Musk noch 5.000 Autos mehr zugetraut. Grund seien „schwächer als erwartete US-Verkaufszahlen und Logistik-Probleme in Europa.“ 

Top-Tipp Cree

Spannendes Detail der Canacccord-Einschätzung: Das von ihm gefahrene Model 3 setze auf Inverter auf Siliciumcarbid-Basis, wie sie Cree verkaufe - worauf auch der AKTIONÄR hingewiesen hatte. Cree sei ein Kauf.

Die Tesla-Aktie erholt sich wieder spürbar. Doch DER AKTIONÄR rät, die Q1-Zahlen, Details zum Model Y und den Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend abzuwarten.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikationangesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Tesla.