Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Börsenmedien AG
26.07.2018 Maximilian Völkl

Stahlrallye: Entspannung im Handelsstreit – ThyssenKrupp, Salzgitter und Co ziehen an

-%
Kloeckner-Werke

Im globalen Handelskonflikt deutet sich eine Entspannung an. US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker haben den Streit vorerst beigelegt. Dass es dabei nicht nur um Zölle für Autos geht, beweist die Reaktion der Stahlaktien. Die Papiere von Salzgitter, ThyssenKrupp und ArcelorMittal legen am Donnerstag deutlich zu.

„Die Nachricht, dass die USA und die EU in ihrem brütenden Handelsstreit einem vorübergehenden Waffenstillstand zugestimmt haben, dürfte für eine Neubewertung der unerklärlicherweise billigen Stahlaktien hilfreich sein“, schlussfolgerte Jefferies-Analyst Seth Rosenfeld in einer Branchenstudie.

Laut dem Experten gebe es zwar noch Restrisiken und die US-Zölle für Stahlimporte aus Europa blieben vorerst bestehen. Die Befürchtungen eines Zusammenbruchs der Handelsbeziehungen seien nun aber auf Eis gelegt. Der unerwartete vorläufige Durchbruch sollte die Stahlpreise in Europa stützen. In den USA dürften die Preise dagegen fallen.

Foto: Börsenmedien AG

Spannende Situation

Für die Stahlhersteller Salzgitter, ThyssenKrupp und ArcelorMittal ist die Entspannung eine gute Nachricht. Der Stahlhändler Klöckner & Co dagegen galt als Profiteur der Stahlzölle und des dadurch ausgelösten Preisanstiegs in den USA. US-Präsident Trump bleibt aber ohnehin unberechenbar, neue Wendungen im Handelskonflikt sind jederzeit möglich. Anleger sollten deshalb vorerst weiter an der Seitenlinie bleiben. Eine Ausnahme bildet ThyssenKrupp. Hier ist bei einer Zerschlagung eine Neubewertung möglich.

Buchtipp: Die Gesetze des Reichtums

In diesem Buch liefert Psychologe und Bestsellerautor Dr. Daniel Crosby eine Mischung aus Behavioral Finance und Anlagestrategie, die auf eines abzielt: die Umsetzung der theoretischen Erkenntnisse in eine funktionierende Anlagepraxis. Er definiert zehn Regeln, deren Befolgung zu einem erfolgversprechenden Verhalten als Anleger führt, und stellt vier verschiedene Methoden vor, mit denen schädliches Verhalten bekämpft werden kann. Anschließend präsentiert er fünf Strategien der Aktienauswahl, mit denen Anleger von den Einsichten der Behavioral Finance profitieren. Abgerundet durch klare Regeln und Checklisten und angereichert mit vielen Grafiken und Anekdoten ist „Die Gesetze des Reichtums“ ein unverzichtbarer Leitfaden für alle Anleger, denen klar ist: Börsenerfolg beginnt im Kopf!
Die Gesetze des Reichtums

Autoren: Crosby, Daniel
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 23.05.2019
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-620-2